1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildschrim flackert beim Start

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Timi, 10. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Timi

    Timi Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    96
    Hallo,

    also ich habe jetzt seit 2 Tagen einen 9600 Pro drin und ich habe das Problem das mein Bild kurz flackert wenn: Xp gerade Bootet, ich auf erweiterte Eintellungen gehe, ich den 3dmark 2001 mache. Das Flackern zeigt sich so das so Streifen über den Monitor flackern. Allerdings kann ich ausschließen das es die Grafikkarte ist, da sie in einem anderen System lief (und ich hatte vorhher auch ein komplett anderes System bis auf den Monitor). Also denke ich fast mal das der Monitor zu langsam ist. Kann mir einer sagen wie das beheben könnte?

    Mein System:
    MSI K7N2 L -DELTA
    1.8 AMD XP
    9600 Pro (direkt von ATI kein andere Hersteller, da das Gerät zur Reperatur war)
    Win XP Prof.

    P.S. Wenn ich meine alte 2ti in das System stecke kommt kein Flackern
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    was GTF angeht

    dies kann man über die grafikeigenschaften einstellen
    meine damit die ganzen optionen die man per rechten
    mausklick auf den desktop erreichen kann

    dort gibt es auch die optionen was plug & play angeht
    das geht unter XP auch nur müßte ich mich noch
    kundig machen ob es auf die selbe art funktioniert

    wo man bei den Ati-treibern diese optionen einstellen kann
    kann ich dir nicht sagen, weil alle bekannte haben
    nvidia-grakas

    es kann eine kleine einstellung im grafiktreiber sein
    die dein problem auslöst

    ich melde mich nochmal wenn ich noch was genaueres weiß

    mfg. Tom
     
  3. Timi

    Timi Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    96
    Also ich habe eine feste für mich eingestellt 75 hz, 2 Monitore werdena uch nicht erkannt, ich habe die Synchronisation mit dem Monitor ausgeschaltet, allerdings ist das Flackern immer noch zu sehn.

    //GTF : General Timing Formula
    DMT: Discrete Monitor Timings

    jeder monitor der letzten jahre seit win95 beherrscht normal GTF

    bei meiner graka wurde automatische auswahl eingestellt
    was zu problemen führte!\
    Wo kann ich das einstellen? Kann man bei XP auch wie bei 98 so einstellen das der Monitor nich nach jedem Start gesucht wird, oder kann man auch ausstellen das der Monitor nich Plug&Play fähig ist?
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    hast du eine feste frequenz für den monitor eingestellt
    oder steht sie auf optimal?
    eine feste ist nämlich immer besser weil die grafikkarte
    dauernd versucht so hoch wie möglich mit der
    bildwiederholrate zu gehen wenn die einstellung
    auf optimal ist

    in directx kann man auch eine feste frequenz einstellen
    (unter weitere hilfe, dann "außer kraft setzen"

    bei mir machte (nvidia-graka) Twinview ärger
    obwohl ich es deaktiviert hatte wurden 2 Monitore erkannt
    was bei jedem game zu freezes führte!
    erst ein registry-eintrag sorgte für ruhe!

    was noch ärger machen kann die auswahl der monitor
    ansteuerung
    es gibt 2 arten wie windows einen monitor ansteuert
    (meine nicht plug&play und normale auswahl eines monitors)
    sondern:

    GTF : General Timing Formula
    DMT: Discrete Monitor Timings

    jeder monitor der letzten jahre seit win95 beherrscht normal GTF

    bei meiner graka wurde automatische auswahl eingestellt
    was zu problemen führte!

    das angesprochen Vsync gibt es auch bei den grafiktreibern
    gerade bei games bringt die abschaltung:
    "vertical sinc mode off" eine verbesserung
    gibt es aber nicht bei jedem treiber, meist undokumentiert
    mit einem registry-hack

    bei meinem Phillips-Monitor gibt es zwei einstellungen
    die standard-einstellung ist: (auswahl Sync-eingang):
    TTL SYNC Signal =Default
    Sync on green = 2 wert

    ob diese einstellung aber mit deinem prob zu tun hat
    bezweifle ich aber
    ich würde erst die anderen dinge probieren

    man kann auch die automatische erkennung des Monitors
    abschalten oder auch normal einschalten

    mfg. Tom
     
  5. Timi

    Timi Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    96
    Ich habe einfach mal einen anderen Monitor getestet und siehe da das Problem besteht nicht. Wo kann ich dieses Vsync austellen? Weil meine Grafikkarte richtet sich nach dem Monitor.
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    hast du den neuesten treiber schon drauf?
    oft sind es treiber-probleme
    ansonsten wie sind deine bios-einstellungen
    was den Agp-mode angeht
    und den agp-aperture-size?

    ist zwar weniger warscheinlich aber welche daten
    hat dein netzteil weil ja deine neue deutlich mehr zieht!

    nicht nur die reine wattzahl posten ( wie 300 watt)
    sondern wieviel ampere sie auch bei den einzelnen volt hat
    z.b. 3 volt .....5 volt....12 volt etc.

    du findest die angaben auf dem netzteil!

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen