Bildstörung bei Aufnahmen mit WinDVR

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von klinty, 21. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    habe folgendes Problem: immer wenn ich etwas mit WinDVR aufgenommen habe und es hinterher abspiele, habe ich bei schnellen Kameraschwenks Bildstörungen.
    Woran kann das liegen?
    Habe schon alle möglichen Einstellungen ausprobiert ist aber bei allen das gleiche.

    MFG
    Klinty
     
    franzkat gefällt das.
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Ist dieser Effekt nicht normal? :confused: Ansonsten ist der Deinterlacer in WinDVR nicht sooooo gut... das kann AviSynth besser. Allerdings müsstest du das Video dann Interlaced aufnehmen (ka wie das in WinDVR geht, wenn überhaupt. Hab noch nix gefunden), neu komprimieren und dabei mit AviSynth deinterlacen (TomsMoComp oder so find ich recht nett).
     
  3. h2d

    h2d Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    21
    Hallo klinty,

    also wenn der Effekt auch auf dem Fernseher erscheint, dann liegt es doch an der Aufnahme. Ist halt ein bischen schwer so via Forum, ohne den Effekt zu sehen, das zu beurteilen. Ich tippe nun auf ein Problem des MPEG-Encoders der Aufnahme-Software.

    Vielleicht kannst Du bei den MPEG's herausfinden ob sie mit variabler oder konstanter Bitrate aufgenommen wurden. Wenn Du was Einstellen kannst, würde ich konstante Bitrate empfehlen.

    Hat Terratec nicht eine eigene Software zum Aufnehmen,
    oder liefern die den WinDVR ? Ich konnte das der Produktbeschreibung nicht entnehmen.

    Wenn nichts hilft, würde ich mal mit Terratec bzw. Intervideo Kontakt aufnehmen, schließlich hast Du ja Geld investiert.

    Gruß Dieter
     
  4. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    ich habe mir jetzt mal eine fertige DVD über ein normales Fernsehgerät angeschaut und der Effekt war auch dort zu sehen eventuell nicht ganz so doll aber er ist da.
    Also muß es wohl an meinen Aufname Programm (WinDVR) liegen oder?

    Kann mir vieleicht jemand ein anderes Programm nennen mit dem ich VHS und TV Aufnamen machen kann?

    MFG
    Klinty
     
  5. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    ich habe mir jetzt den neuesten Treiber (2.3.0.8) für meine Cinergy 400 TV-Karte runtergeladen aber leider ohne Erfolg die Bildstörungen sind leider immer noch da.

    MFG
    Klinty
     
  6. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    also ich habe mir jetzt mal eine Trialversion von WinDVD 5 runtergeladen, wenn ich dort den Vollbildmodus aktiviere ist der Fehler aber immer noch da.

    Ich werde dann mal nach einen neuen Treiber für meine TV-Karte suchen.

    MFG
    Klinty
     
  7. moskito63

    moskito63 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2001
    Beiträge:
    78
    Vielleicht liegt es ja auch an Deiner TV-Karte.
    Schau doch mal nach ob es neue Treiber gibt!
     
    franzkat gefällt das.
  8. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    in den FAQ?s von InterVideo habe ich nichts bezüglich meines Problems gefunden.

    MFG
    Klinty
     
  9. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    bei WinDVR kann ich keine Einstellung für Halbbild oder Vollbild finden. Ich spiele meine fertigen DVD?s auch mit einem normalen DVD-Player über mein Projektor (Toshiba D1) ab, wobei der selbe Effekt auftaucht.
    Ein normalen Fernseher habe ich nicht.
    Kann man mit WinDVD auch Menüs erstellen?
    Und kann ich dann nicht gleich mit WinDVD in Vollbilder-Modus aufnehmen?
    Dann werde ich jetzt noch mal in den FAQ?s von InterVideo nachschauen.

    MFG
    Klinty
     
  10. h2d

    h2d Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    21
    Hallo klinty,

    ich habe nicht WinDVR aber WinDVD. Da kann ich eine Einstellung für Halbbild oder Vollbild für die Wiedergabe vornehmen. Das "Verwischen" oder "Kamm-Effekt" entsteht deshalb, weil die Fersehbilder aus Halbbildern bestehen. Ich denke mal, Deine Aufnahmen sind völlig in Ordnung. Da Du diese Aufnahmen aber am PC-Bildschirm abspielst, werden hier Vollbilder benötigt. Deshalb solltest Du im WinDVR eine Abspiel-Einstellung "Vollbild" oder so ähnlich haben. Wenn Du die Aufnahmen am Fenseher betrachtest, müssten sie einwandfrei sein.

    Schau doch auch mal bei Intervideo in den FAQ's nach.

    Gruß Dieter
     
  11. klinty

    klinty Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    also hier meine Systemdaten: IntelPentium 4 2,53GHz, 768 MB DDRam, Asus P4S8X Mainboard, Sapphire Radeon 9800 PRO, 80GB Festplatte von WD, Cinergy400 TV-Karte, SB Live 5.1 von Creative,

    das waren hoffendlich genug Daten zu meinem System das übrigens unter Win XP mit DirectX 9.0b läuft.

    Aufgenommen habe ich schon mit allen möglichen voreingestellten( Gut,Besser,Am besten ) Qualitäten mit immer den selben Ergebniss bei schnelleren Kamarabewegungen gibt es einen "verschwimmungs" Effekt.

    Gut=[Real-time Good]

    Format MPEG-2.
    Standbildgröße:(352 x 288 )
    Video-Bitrate:1800 Kbit/s
    Audio-Bitrate:224 Kbit/s
    Gesamtbitrate : 2079 kbit/sec
    Aufnahmezeit gesamt: 1406 Minuten
    Größe der geteilten Datei: 4063 MBytes.

    Besser=[Real-time Better]

    Format MPEG-2.
    Standbildgröße:(352 x 576 )
    Video-Bitrate:3600 Kbit/s
    Audio-Bitrate:224 Kbit/s
    Gesamtbitrate : 3933 kbit/sec
    Aufnahmezeit gesamt: 743 Minuten
    Größe der geteilten Datei: 4063 MBytes.

    Am besten=[Real-time Best]

    Format MPEG-2.
    Standbildgröße:(720 x 576 )
    Video-Bitrate:6400 Kbit/s
    Audio-Bitrate:224 Kbit/s
    Gesamtbitrate : 6817 kbit/sec
    Aufnahmezeit gesamt: 429 Minuten
    Größe der geteilten Datei: 4063 MBytes.

    Ich benutze übrigens InterVideo WinDVR Version 1.8

    vielen Dank schon mal in vorraus
    Klinty
     
  12. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo,
    das kann wohl daran liege, dass dein System nicht in der Lage ist, die Menge an Daten in der gewünschten Zeit auf die Platte zu schreiben.

    BTW: wie sieht es den mit ein paar Systemdaten (möglichst alles) und vielleicht auch den Einstellungen aus, mit denen du aufgenommen hast??

    Gruß, Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen