1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildwiederholfrequenz?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Schmelchi, 28. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schmelchi

    Schmelchi Byte

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    59
    Hi,

    ist die vertikale Frequenz bei Monitoren gleich mit der Bildwiederholfrequenz?

    Danke,
    Schmelchi
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    man muss aufpassen da man die vertikale frequenz niemals überschteitet (z.b. 70 KHz)

    - die bildwiederholfrequenz ergibt sich aus dieser zahl - in abhänigkeit der auflösung
     
  3. xebittiii

    xebittiii ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Schmelchi

    Nein, nein und nochmals nein... Diese Leistungsdaten der vertikalen Frequenz sind mehr ein Promotiongag und sagt so erstmal nicht viel aus bei der Bestimmung der Leistung eines Monitors.
    Generell gilt: kann ein Monitor 70 khz, kann er bis ca. 85 bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 1024/768 Bildpunkten darstellen, bei 86 khz ca. 100 und bei 96 gar 120 oder mehr (vorrausgesetzt die Grafikkarte (!!!) unterstützt das dann). Im allgemeinen reichen 85 oder 100 Bilder/sek. aber völlig aus.
    Willst du mehr als eine 1024er Auflösung (z.B. 1280er) dann sollte Dein Monitor 86 khz können.
    Wichtig sind nicht nur die technischen Daten, nur mal so nebenbei... ;-)

    gruss

    Jens
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen