1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildwiederholrate oder Horizontalfrequenz ?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Urho, 9. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Urho

    Urho Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    70
    Ich möchte mir einen neuen 17" Monitor kaufen. Welcher der o.gen Werte ist denn beim Kauf wichtig? Reicht z.B. eine Bildwiederholrate von 85 und eine Horizontalfrequenz von 70, wie billigere es haben Monitore haben? Verwendung: Office und evtl DVD, keine Spiele.
     
  2. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    das hängt von der auflösung ab:
    z.b
    1024x768 und100hz =76.8khz
    vertikale auflösung mal bildwiederhohlungsrate ergibt die zeilenfrequenz in khz
    zeilenfrequenz heisst:
    anzahl der zeilen mal der bildwiederholrate
    diese auflösung wird bei mindestens 75hz flimmerfrei bei
    768x75=57.6khz
    mit 70khz 70000:768=91 hz immer -5% wegen des zeilenrücklaufs.
    sprich 85HZ

    gruss
    nor
     
  3. Taesi

    Taesi Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2003
    Beiträge:
    267
    Trotzdem sind die 60 Hz Vertikalfrequenz, denn die horizontale bewegt sich in diesem Fall bereits weit im kHz-Bereich, die kann man gar nicht flimmern sehen!

    Zur ursprünglichen Frage: meiner Meinung nach für die genannten Zweckeausreichend, ist aber auch von der Auflösung abhängig, d.h. ein Monitor der diese Frequenzwerte z.B. bei 1024x768 schafft, muß dies bei höherer Auflösung nicht unbedingt tun.

    MfG Täsi
     
  4. Urho

    Urho Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    70
    Sorry, aber ich glaube damit ist meine Frage nicht beantwortet.
    Ich möchte wissen, ob ein Monitor mit diesen Mindestwerten 85Hz horizontal und 70khz vertikal für den Hausgebrauch reicht?
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wie verläuft der Horizont wohl, wenn ich "waagerecht" sage?
    Ich drück mich präziser aus:

    Wenn mein Monitor flimmert, dann sind das waagerechte, also von links nach rechts (oder umgekehrt) verlaufende Streifen, welche sich von oben nach unten bewegen.

    Ist es so besser?
     
  6. Prozess0815

    Prozess0815 Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    der horizont verläuft also deiner meinung nach von oben nach unten?

    ?



    !

    -ohne kommentar-
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Bei 60Hz flimmert der Bildschirm. Dieses Flimmern verläuft waagerecht von oben nach unten, also horizontal.
     
  8. Taesi

    Taesi Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2003
    Beiträge:
    267
    Der kHz-Wert ist horizontal, der Hz-Wert vertikal, denn das Bild wird ja zeilenweise und nicht spaltenweise geschrieben.

    MfG Täsi
     
  9. Urho

    Urho Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    70
    Reichen denn 85Hz (horizontal) und 70khz (vertikal) für den Normaluser aus?
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also, mein Monitor läuft z.Z. bei 100Hz (horizontal) und 81,3khz (vertikal). Das müsste das optimalste sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen