1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildwiederholungsrate nicht einstellbar

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Signatenas, 2. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Signatenas

    Signatenas ROM

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe plötzlich folgendes Problem mit meinem PC:

    Nach einem Neustart war plötzlich die Bildwiederholungsrate des Monitors auf 60 Hz in allen Auflösungen heruntergesetzt (vorher 85 Hz) und die Bildposition und Bildmaße waren zurückgesetzt. Ich versuchte über Systemsteuerung - Anzeige die Wiederholungsrate auf 85Hz zu erhöhen, der PC übernahm die Einstellung, der Monitor flakerte kurz und es kam die Abfrage, ob man die Einstellung behalten will. Alles also ganz normal. Der Bildschirm zeigte aber immer noch nur 60Hz an. Probierte dann mit einen externen Programm (Hztool) die Wiederholungsrate zu ändern. Programm funktionierte eiwandfrei, der Monitor übernahm aber die neue Einstellung nicht. Es ist mir also nicht möglich die Wiederholungsrate zu ändern. Habe dann den Grafikkartentreiber neu installiert, hatte aber keine Auswirkung. Nach dem Neustart war bei Systemsteuerung - Anzeige der Bildschirm gelöscht, hab ihn aber wieder installiert. Es liegen keine Konflikte im Geräte-Manager vor und Windows bringt auch keine Fehlermeldungen.
    Ein zweites Problem ist auch zeitgleich aufgetreten: Wenn ich versuch den PC einzuschalten, läuft er ein paar Sekunden, reagiert dann aber nicht mehr, der Monitor bleibt dann auch dunkel. Kann den PC nur über den Haupschalter an der Rückwand ausschalten. Wenn ich versuche ihn wieder einzuschalten fährt er meist normal hoch und der Monitor schaltet sich auch ein.

    Ich vermute deshalb, daß ein Hardwaredefekt vorliegt. Ich tendiere zum Monitor, da die Grafikkarte noch relativ neu ist. Ist es überhaup möglich, daß ein Monitor zwar läuft, aber eine bestimmte Frequenz nicht mehr darstellen kann?

    mein System:
    Athlon 1,3 GHz
    MSI Geforce4 TI-4400 (28.32-Det.-Treiber)
    512 MB Ram
    Epox 8KTA3 Board
    Windows 98

    Gruß,
    Stephan
     
  2. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Hallo Du,

    Das Problem kenne ich nur von 2000/XP.
    Da ist es aber ein bekannter Bug.

    Versuch trotzdem mal diesen link / download:

    http://www.3dcenter.de/downloads/w2k-nvidia-refresh-rate-fix.php

    Vielleicht hilfts.

    Gruss,
    jens
     
  3. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    verwendest Du auch den aktuellsten Bildschirmtreiber ??????

    Evtl. hilft es, wenn Du diesen installierst... , schließ doch den Monitor mal an einem anderem Rechner an... wenn er dann wieder nicht funzt ... liegst an ihm...

    mfg ghostrider
     
  4. Signatenas

    Signatenas ROM

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    das mit dem Standard einstellen funktioniert bei mir nicht. Hab es grad nochmal probiert. Nach Standard einstellen auf 60Hz, danach auf 85 Hz gestellt, immer noch 60 Hz.

    Mein Netzteil ist erst ein paar Monate alt und besitzt 450 Watt, Graka hab ich auch vor ein paar Monaten zusammen mit dem Netzteil eingebaut und hab noch nie Probleme gehabt.

    Hauptschalter geht auch nicht, habs natürlich schon probiert.

    Trotzdem danke für die Antworten.

    Gruß,
    Stephan
     
  5. alassir

    alassir Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    38
    hallo

    zur Wiederholfrequenz: in dem menu, wo du die frequenz einstellen kannst, stell mal auf standard, bestätigen, und dann wieder auf deine gewünschte eintellung. war bei mir (geforce 2mx mit 29.42) auch mal. so fängt er sich wieder bei mir.

    Anschaltproblematik: dein netzteil wird wohl zu schwach sein; ist auch bei mir so. Das Netzteil muss (!) bei 3.3 Volt mindestens 20 Ampere bringen (Aufkleber auf netzteil), sonst kommt es zu dem effekt, den du siehst. anderes netzteil rein, sollte dann klappen.

    Du kannst, anstatt den hauptschalter zu benutzen, auch 4 sekunden auf den an/ausknopf drücken. dann geht er auch aus.

    alsdenn

    alassir
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen