Bin echt verzweifelt! BRAUCHE HILFE!!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von stappi, 28. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stappi

    stappi Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    38
    Bei meinem Rechner ist aufeinmal das Problem aufgetreten das er beim wiederhochfahren auf einmal immer die Systemwiederherstellung aktiviert, und meldet das die Regystery defekt ist und er startet die Scanreg. Danach ist er hochgefahren aber die ganzen Treiber sind weg.
    Nun habe ich das System neu Installiert, Neu Fdisk Fdisk/mbr Format Win98II mit den neuesten Treiber von allen. Auch den aktutellste Virusscanner installiert.
    Bei der Installation laüft alles glatt.
    Das erste mal Booten geht auch noch. Aber beim zweiten mal Bringt er wieder den Registrierungsfehler und das Startbild das beim ersten Starten von Windows erscheint kommt auch wieder. Und das ganze wiederholt sich dauernd.
    Was kann das sein und wie kann ich mir Helfen.
    Bin echt verzweifelt!!!!
    Sascha
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Dieses Problem kenne ich ziemlich genau ;-)
    Da du schon eine Neuinstallation durchgeführt hast und der Fehler gleich wieder aufgetreten ist bleibt nur noch Folgender Lösungsansatz:

    Es liegt am RAM .
    Wenn du nur ein Modul hast, tausche es aus. Bei mehreren wird die Sache schon komplizierter. Hier entfernst du jeweils ein Modul und testest den Rechner auf Herz und Nieren und dabei OFT Kaltstarts durchführen - bis der Fehler wieder auftritt - irgendwann hast du das Defekte Modul schon gefunden. Eine andere Methode wäre eine RAM-Test Software zu finden zum beispiel bei www.heise.de/ct im downloadbereich.

    Die Ursache für dein Problem ist folgende:

    Wenn du Windows beendest wird die Registry gespeichert. Liegt die Registry zu diesem Zeitpunkt in einem defekten Speicherbereich sind die USER.DAT bzw. SYSTEM.DAT natürlich korrupt und beim nächsten Start bekommst du diese tolle Fehlermeldung.

    J2x
     
  3. Cleglaw

    Cleglaw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    73
    Hatte ich auch schonmal sowas:

    Zieh die Installation mal Schritt für Schritt durch, Treiber für Treiber, nach jeder Installation neustarten, irgendwann wird das System den Fehler melden und du hast den Übeltäter gefunden, den Du grade installiert hast.

    Bei mir lags an ner veralteten Norton Antivirus-Version
     
  4. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Hi Sascha

    Is ne gute Frage. Würde wie folgt vorgehen.
    Setz den WIN98 noch mal auf. Mache dann sofort ein Image davon. (dann kannst du es beim nächsten Problem in 10 min. wieder drüberspielen.)
    Spiele nun jede Software *einzeln* auf. Prüfe über 1-2 Tage wie sich der Rechner verhält. Du könntest auch so Tools wie "second chance" (gabs auf der PCgo und Chip ...) einsetzen. (damit du nicht immer neu installieren mußt)
    Du müßtest dann eigentlich herausfinden können, wer der böse ist.

    Allerdings würde ich generell auch mal die Festplatten prüfen und den Rechner wegen Viren checken.

    Grüße
    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen