Bin neuerdings ein Spamserver

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Gast, 5. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    au Mann, habe immer gedacht MIR passiert sowas nicht :aua: , aber denkste:

    Seit heute ist mein GMX-Postfach zugeballert mit "Mail-Delivery" - Meldungen. Danach habe ich - ohne es zu wissen - über GMX irgendwelchen Spam an Leute von Tokio bis New York verschickt. Die einschlägigen Virenscanner und Anti-Trojaner-Tools haben nichts gefunden.

    Ich benutze Firebird/Thunderbird und habe mit Sicherheit kein obskures Attachment geöffnet. Allerdings war meiner Familie bisher der OE nicht auszureden (ja ich weiß...
    :bet: ), aber hier schwört jeder, daß kein Anhang geöffnet wurde.

    Eigenartig ist auch noch, daß in den Mail-Clients 3 Konten eingerichtet sind, betroffen ist jedoch nur eins.

    Habe natürlich vorsorglich über einen anderen PC alle Passwörter geändert aber es bleiben noch Fragen:

    1. Habe ich irgendwas aktuelles überlesen?

    2. Ist der Erhalt der "Mail Delivery" - Mails (Mitteilung, daß Mail unzustellbar ist) ein Indiz dafür, daß mit meinem Passwort auf mein GMX-Konto zugegriffen wurde, bzw. daß der Zugriff über meinen Mail-Client erfolgte oder

    3. reicht ein gefakter Absender von irgendwo mit meiner Adresse (xyz@gmx.de) aus, daß die Mail-Delivery-Mails bei mir landen?

    Halte Möglichkeit 3) für das wahrscheinlichste, würde jedoch gerne eure Meinung hören, bevor ich entweder die Mail-Adresse ändere oder die Platte putze.
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Die bekomme ich auch - da sind Falschmeldungen - die kannst du ruhig löschen und vergessen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen