1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bin schon ganz verzweifelt !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von karlimera, 8. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo, warum hilft mit denn keiner? Mein Problem hatten doch bestimmt auch schon andere:

    Mein PC stürzt dauerd ab oder hängt sich auf. Nach dem Booten liegen die Systemressourcen bei 47% (das erscheint mir ja schon sehr wenig). Sobald ich ein herkömliches Programm, z.B. Word, öffne fallen die Ressourcen auf 43%. Eben habe ich bei geöffnetem Word eine e-mail in Outlook verfasst, da lagen die Ressourcen noch bei 35%. Das ist doch nicht normal, oder?!

    Der PC ist nagelneu und hat folgende Ausstattung:
    - CPU AMD XP 1800+
    - RAM 256 MB DDRAM PC 266
    - MB Elitegroup K7 S5A, DDR-RAM
    - HDD 80 GB UDM-A 100 7200 U/MIN
    - VGA 64 MB DDR GeForce 4 MX 440
    - DVD Rom
    - CD-Brenner
    - Netzteil hat 350 W

    Installiert ist Windows 98 SE, Microsoft Office Premium Paket 2000, Firewall Zonealam, AntiVirus-Software von McAfee, HP-Officejet, Telekom USB Surf für Internetzugang, Immobilienmaklersoftware sowie div. andere Software. Auf der Festplatte sind noch 72 GB frei.

    Da ich nicht der große PC Experte bin, weiß ich auch nicht, ob ich irgendwo einfach etwas an den Einstellungen ändern kann. Aber ich denke ein Profi hat hier sicherlich gleich eine Idee

    Gerne könnt Ihr euch auch direkt per e-mail (info@isg-immo.de) melden.

    Ute
     
  2. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    hi, degramentiren geht nicht; der PC meldet er hätte dazu zu wenig Arbeitsspeichen;
    mit solchen Sachen wie BIOS kenne ich mich nicht aus, und lasse das doch lieber einen Spezialisten machen
    ich arbeit mit dem PC beruflich und benötige daher doch mehr als nur das Office-Paket, von daher sollte der PC schon ein bisschen Power haben
     
  3. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    ach ja, hätte ich fast vergessen: kannst Du mit bitte einen Tipp bezüglich eines guten RAM geben?

    Vielen Dank
    ;D
     
  4. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    habs gesehen, aber nicht alle programme werden da angezeigt, obwohl sie über den Autostart gestartet wurden.

    Wenn du STRG*ALT*ENTF drückst, dann auf Systemleistung gehst, wie schauts da aus??
    Was macht der Prozessor-Wert, was sagt der untere Balken (Speicher-Wert)?? Vorallem ist es wichtig, wenn du schauen könntest, was unter "Prozesse (?) angezeigt wird, wieviele da laufen (steht unten angegeben in dem Fenster)...

    vielleicht finden wir ja ein paar "Speicherfresser"... wobei ich schon jetzt dazu tendiere, den Task-Planer auszuschalten...!

    aber wir schauen mal...

    gruß. dim
    [Diese Nachricht wurde von vlaan am 08.10.2002 | 16:27 geändert.]
     
  5. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo,

    habe Paul gerade aufgezählt was alles an Symbolen so angezeigt wird.
     
  6. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo Paul, ja das werden jede Menge Sachen angezeigt:

    - Uhr
    - Teledat USB Surf
    - Zonealarm
    - Hp Drucker
    - Kodak Kamera
    - Mc Afee Anti Virus
    - Mouse symbol
    - C Media Audio Configuration (weis ich nicht was es ist)
    - B-Kanäle
    und Task-Planer

    Gruß ute
     
  7. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Doppelposting...

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76403#345406

    Aber zum PRoblem... Poste doch mal, was alles im "Autostart-Ordner" drinsteht... da geht schon ein großer Teil deiner Ressourcen weg... das wäre der erste Ansatz.

    gruß. dim
     
  8. toortle

    toortle Byte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    106
    Hm, vielleicht sind zuviele Programme im SysTray geladen (das Teil inner startleiste wo auch die Uhr ist) ?
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Ute,

    Gnade sei Dir!;)

    Also:

    Du musst dann (wenn Du 512 MB hast), in der Datei <B>system.ini</B> folgende Werte anpassen:

    MinFileCache=0
    MaxFileCache=98304
    ConservativeSwapfileUsage=1

    (Die Cacheangaben sind in Kilobyte und beziehen sich auf die Speichermenge, die für das Windows Betriebssystem selbst verwendet werden sollen). Windows hat die Tendenz, hier zuviel von vorneherein wegzufressen; man hat seinerzeit nicht daran gedacht, dass es Systeme mit 512 MB oder mehr geben wird.

    Desweiteren empfehle ich Dir, eine Software wie RAMidle runterzuladen. Die sollte dann beim Unterschreiten von 36 MB freien RAMs gleich 150 MB freischaufeln.

    Aber diese Angaben betreffen <B>nur</B> den Fall, dass Du 512 MB RAM hast und sind ansonsten nutzlos. Sie sind Deinem Instabilitätsproblem nicht dienlich.

    Gruss,

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Ute,

    Ich empfehle Dir Apacer PC266 (wird auch als PC2700 bezeichnet) mit CL2. An Deiner Stelle würde ich grad einen 512 MB Riegel nehmen (geht laut http://k7s5a.de.cx). Z.B. für 148.89 ? bei http://www.e-bug.de (Preise und Verfügbarkeit können sich täglich ändern). Den alten Riegel würde ich mal rausnehmen.

    Was diesen Riegel anbelangt: Dein Händler sollte eigentlich schon wissen, was er für RAM verbaut. Die Frage ist, ob er sich an die RAM-Kompatibilitätsliste von Elitegroup hält oder nicht. Falls nein, dann soll er den Riegel durch einen kompatiblen ersetzen. Punkt und Schluss.
    Dieser ***** sollte doch wissen, dass das K7S5A so heikel ist in Sachen RAM. Ansonsten soll er, statt PCs zusammenzubauen, Rosen züchten gehen...;)

    Gruss,

    Karl
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo nochmal,

    Es gäbe auch noch die Möglichkeit, das Motherboard durch ein anderes ersetzen zu lassen. Wir helfen Dir gerne, damit Dich der Händler nicht über\'s Ohr haut.

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Ute,

    Ich habe den leisen Verdacht, dass
    a) Dein RAM-Riegel ein Noname ist
    b) dass der RAM-Riegel die Probleme verursacht

    Das Problem ist, dass das Motherboard K7S5A sehr diffizil in Sachen DDR-SDRAM ist.

    Mein Vorschlag: wende Dich an den Händler und frage ihn, was für RAM drin ist. Die Vermutung liegt nahe, dass der RAM nicht mit dem Motherboard kompatibel ist (Fehler liegt allermeistens beim K7S5A!)

    Für das K7S5A gibt es von Elitegroup im Motherbard-Handbuch eine Kompatibilitätsliste: hat sich Dein Händler dran gehalten? Ich fürchte zu 99,9999 Prozent nein! Sprich mal den Händler darauf an! Er ist verantwortlich, dass er sich an die Vorgaben von Elitegroup hält - falls er dies nicht getan hat, muss er dafür geradestehen und den inkompatiblen durch einen kompatiblen ersetzen.

    Nun, ich weiss nicht, wie Du mit Deinem Händler zurecht kommst; es gäbe noch die radikale Lösung: Flucht nach vorn. Den RAM-Riegel wegschmeissen und durch einen anderen ersetzen. Ich könnte Dir da schon Empfehlungen abgeben (ist beim K7S5A) bitter nötig!:(

    Ich kann nicht für Dich entscheiden... Aber melde Dich wieder!

    Gruss,

    Karl
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, hab gerade gesehen, dass Zonealarm bei mir ca. 10% Ressourcen vereinnahmt.

    MfG Steffen
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Bauchschmerzen\' verursacht.

    Gruss,

    Karl
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Dir einen zweitem RAM-Riegel mit 256 MB. Dann sieht\'s besser aus.

    Ich meine, solange Du nur relativ kurz am PC arbeitest, solltest Du mit 256 MB RAM genug haben. Trifft aber eine der beiden vorgenannten Aussagen zu (oder beide), dann wäre eine RAM-Aufrüstung schon empfehlenswert.

    Man müsste dann einzig an Windows noch eine kitzekleine Einstellung ändern, weil Windows für sich zuviel RAM voralloziert (was aber nur ab ca. 512 MB RAM oder mehr eintritt). Aber das können wir ja nach dem allfälligen Einbau regeln.

    Gruss,

    Karl
     
  16. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, die Optimierungstipps kannst du übernehmen. Den IDE-Treiber solltest du nicht installieren - nur den AGP-Treiber (1.12).

    MfG Steffen
     
  17. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn dein Rechner läuft, "nur " die Ressourcen wenig sind, würde ich Hardwareunverträglichkeiten (Speicher, Grafikkarte, Netzteil) erstmal ausschließen.
    Unter Windows98 solltest du den SIS-AGP-Treiber installieren und auch den DMA-Modus für die Laufwerke aktivieren "DMA ist nicht angeschaltet unter Win98 Hierzu muss das Utility DMA98.EXE ausgeführt werden das den SIS AGP Treibern beiliegt. Das Utility erzeugt keinerlei Bildschirmmeldungen. Siehe auch Treiber Section. DMA kann auch aktiviert werden indem man unter Systemsteuerung / System das entsprechende Gerät auswählt und dann ein Häkchen auf DMA setzt." http://www.k7s5a.de.cx

    Weitere Tipps findest du auch unter :

    http://www.pc-rat.de/PC-Rat/Win98/windows9.htm
    http://www.inter-graphics.de/tips.htm

    MfG Steffen
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Ute,

    PC2100 = DDR-SDRAM.

    Könntest Du noch das Progi Freemem Standard runterladen (Download http://www.pc-magazin.de/datatip/common/dtt/file.php?areaid=65&orderby=Title&dsp_start=0&fileid=902&modus=suche&such=Freemem)

    Dann könntest Du uns angeben, wieviel RAM vorhanden und wieviel noch frei ist:
    - beim normalen Booten
    - nach dem öffnen der üblichen, von Dir benötigten Applikationen
    - beim starten von Windows im abgesicherten Modus

    Gruss,

    Karl
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Nee, bei Win98 nicht.
     
  20. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo Karl,
    von meinem Händler habe ich wegen meiner Beschwerde schon eine mehr als unfreundliche Antwort erhalten. Er will mir nur weiterhelfen, wenn ich den PC einschicke (der spinnt wohl). Ich werde ihn aber jetzt noch mal fragen, welchen RAM er verbaut hat.

    Der PC ist jetzt bei einem Händler am Ort, der macht einen Systemcheck (Hardware), um festzustellen, ob es hier ein Problem gibt. Ich habe ihm Deine Vermutung wegen des RAM mitgeteilt. Mal sehen was dabei herauskommt.

    Aber wahrscheinlich hast Du recht. Das wäre wahrscheinlich erst einmal die einfachste, und auch billigste, Lösung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen