1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS-CHIP wurde heiß

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von magforce, 6. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magforce

    magforce Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    18
    HI @ all!

    HAbe gerade mein neuen BIOS-Chip ins Mainboard gesteckt und dabei festgestellt, dass der Chip heiß wurde!
    Der Chip ist schon geflashed, also die falsche Version dürfte es nicht sein!

    Jedenfalls, muss ich mir jetzt einen neuen besorgen oder ist dieser noch zu retten?
     
  2. magforce

    magforce Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    18
    Danke für die Aufklärung!

    Hat sich aber geklärt! Habe glück gehabt! Der Rechner bootet noch und zeigt den typischen Fehler mit CMOS an!

    Habe auch gedacht, dass er evtl. falsch herum war aber dürfte nicht der Fall gewesen sein! Aber er funktioniert ja noch! *puuuuuh* Hab nen ganz schönen Schreck bekommen, als mir so ein angeschmokeder Geruch in die Nase stieg!

    :)
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi, hört sich nicht gut an. Wie heiss? Zum Eier braten? Was noch wichtiger ist, funktioniert das BIOS überhaupt noch?
    Wenn das BIOS ohne Funktion ist, klingt es nach einem heftigen Ausfall. Falsch herum hast Du das gute Stück doch nicht etwa eingesetzt? Auch wenn die Frage blöd klingt, ich habe schon erlebt, dass jemand seinen Speicherriegel falsch herum reingewürgt hat. Danach löste sich dieser aus Rache in Rauch auf und zog gleich Mainboard und Netzteil mit ins Verderben. Alles ist möglich :-)

    Gruss K.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen