1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios-Datum/Zeit geht verloren

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von grattex, 4. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    Hallo,
    nach Ausschalten des PC geht die Datum/Zeit Einstellung im Bios verloren; wird aber nicht auf 1970 (oder so) zurückgesetzt, sondern nur auf den Tag, an dem ich das Bios-Datum erstmals wieder neu gesetzt habe, nachdem das Board (AT - hab ich geschenkt bekommen) offenbar nach langer "Pause" wiederbelebt wurde. Was kann das sein? Bios defekt? Batterie wechseln?
    Tx. Gr.
     
  2. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    mal bitte weiter oben lesen: habe nix umgesteckt oder geändert. JP 1 ist ??? (steht nichts auf dem Board - oder ich finds nicht). Ist schon doof ohne Manual. Werd mal sehen, was ich mit der Krücke weiter mache; wahrscheinlich Tonne.
     
  3. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    chefe ist my wife - und die kommt mit :-)
     
  4. Cybermat

    Cybermat Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    258
    Nicht??
    So\'n Mist, hatte mich schon so auf den Urlaub gefreut, wenn ich mal kein Student mehr bin!! :-)
    Ciao
    Cybermat
     
  5. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    >>Das ist, wenn man mal tun kann, was man will - und nicht was der Chef will

    stimmt net :)
     
  6. Cybermat

    Cybermat Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    258
    Das ist, wenn man mal tun kann, was man will - und nicht was der Chef will. Habe ich mir sagen lassen, bezeugen will ich es nicht... ;-)
    Ciao
    Cybermat
     
  7. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    So, habe alles noch einmal durgesehen, scheint aber alles so zu sein, wie es sein soll, der PC ist allerdings tot. Habe wohl ausversehen was kaputt gemacht beim Batteriewechsel. Schade.
     
  8. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    glücklicher mensch :-) Was ist Urlaub?
     
  9. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    Strom ist ok. NT u. CPU-Lüfter ok. HD ruckelt kurz an - das wars. Floppy meldet sich nicht (kann aber sein, dass ich das abgestellt hatte), Monitor u. Key sind angeschlossen.
     
  10. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    mh, nix gemacht :-( nur Batterie gewechselt.
    Scheint ein ernsteres Problem zu sein. Werd mal der sache weiter nachgehen.
     
  11. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    Dank erst mal für die Tipps. Hab mir eine Batterie geholt und die alte ausgewechselt - und nu geht gar nix mehr - sch...dreck. Kein Postsignal, Monitor bleibt dunkel, kein Lebenszeichen mehr vom Bios. Hab dann mal wieder die alte Batterie reingetan, funzt aber auch nicht mehr. Was kann da passiert sein? Bios total im A..? Muss ich das Mobo in die Tonne tun oder gibt es Möglichkeiten zur Wiederbelebung?
    Schönen Sonntag noch -
    tx. Gr.
     
  12. grattex

    grattex Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    >> Der BIOS-Clear-Jumper steckt richtig ?

    ich hoffe - finde leider kein Boardlayout, bis zum Boardhersteller habe ich mich schon durchgewuselt, der Typ steht leider nicht auf der Platine ;-( und die Bios-Nr. hilft mir nicht allzuviel weiter; letztlich hat der Hersteller (PC-Chips lt. BIOS ID) nix vernünftiges auf der Homepage, leider (die word!!! files sind sogar teilweise defect). Es könnte sich um ein 571S51A o.ä. handeln. Für einen Router reichts allemal.
    Tx. GR.
     
  13. Zustimmung.
    Batterie is alle. Einfach mal austauschen, dann klappt es auch wieder mit der Uhrzeit ;-)

    Gruß MM
     
  14. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo,

    hab das gleiche Problem und hatte auch den JP1 falsch gesteckt. Die Batterie ist aber höchstens einen Monat alt. Wird denn die Batterie durch den falsch gesteckten JP1 geleert??

    grüße, michel
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Vielleicht bist du irgendwo dagegen gekommen - Stromanschluss ist ok ? Laufen wenigstens die Lüfter an ?

    MfG Steffen
     
  16. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die Symptome können kaum am Batteriewechsel liegen. Hast du vielleicht irgendetwas gelockert (Kabel/Steckkarte/ ...). Der Batteriewechsel zerstört das BIOS nicht, setzt nur die Einstellungen auf Defaults zurück.
     
  17. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Meist ist dies JP1 (befindet sich auch meist in BIOS-Chip_Nähe), wenn du aber die richtige Position nicht kennst bzw. kein Boardaufdruck darauf hinweist, kannst du erstmal nur die Batterie wechseln.

    MfG Steffen
     
  18. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bei einem alten Board ist eine leere Batterie die wahrscheinlichste Ursache für "Vergesslichkeit". Solltest also eine neue Batterie einsetzen. Der BIOS-Clear-Jumper steckt richtig ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen