1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios Einstellungen?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mirzwo, 27. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi, wenn ich im Bios mich so umschaue bei Primary Master, Primary Slave, Secondary Master usw. steht entweder zur Auswahl Auto, None (leuchtet noch ein) Mode 1-3, nun frage ich mich was die unterschiedlichen Modes zu bedeuten haben, hoffe mir kann jemand von euch weiterhelfen.

    Melci Mirzwo :-)
     
  2. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi,

    ich will schon ab und zu von der Wechselplatte booten da dort Progis drauf sind die auf der festen Platte nicht sind und auch von dieser nicht gesehen werden sollen.

    Ich vermute mal es wird nur so gehen, dass ich auf jeden Fall immer von einer 2. Wechselplatte boote und bei Bedarf eben die andere reinschiebe, ansonsten müsste ich tatsächlich das DIng immer wieder aufmachen.

    Melci :)
     
  3. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.479
    Hi Mirzwo,
    ja leider hab ich noch nicht}s mit Wechselplatten am Hut gehabt, aber ich denke, wenn Du die eine Platte (fest install.) als Master jumperst und die Wechselplatte als Slave, müsste es doch funktionieren, oder? Und im bios auf AUTO. So bräuchtest Du nicht ständig die jumper umzustecken(Denke ich mal).Denn die platten werden doch am 2.IDE genutzt, oder? So hast Du es doch geschrieben und ich so verstanden. Also warum willst Du dan die Wechselplatte als Master verwenden? wenn Du sie nur ab und zu brauchst.
    Gruss Snake

    Tschuldigung hab mich verlesen. Willst Sie ja am 1.IDE also Primary-port nutzen. Das soll heissen Du willst mit der Wechselplatte auch hin und wieder booten? oder nur die Daten nutzen die auf der Wechselplatte sind. Denn eine Boot-Laufwerk brauchst Du ja, also als Master am 1.IDE. Der einfachheit halber würd ich Sie als Slave jumpern, denn ich Denke sonst musst Du immer den PC aufschrauben um die andere HDD als Master zu jumpern. Es sei denn, jemand anders hat noch ne Idee wie man das problem lösen könnte. Schönes Wochenende wünsch ich noch.
    Tschau Snake
    [Diese Nachricht wurde von Snake am 23.03.2002 | 17:21 geändert.]
     
  4. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi Snake,

    mal wieder eine Frage...

    Folgendes habe im Rechner wie gesagt 2 Platten, beide hängen am Primary Anschluss, Master ist eine Platte im Wechselrahmen, die Slave ist festinstalliert. Ein 3. Platte liegt hier noch zu rum.

    Die Wechselplatte kommt demnächst raus. Die eingebaute Platte wird zum Master, soweit kein Problem, nun will ich aber manchmal die Wechselplatte wieder einschieben und wenn möglich aus als Masterplatte nutzen, ist dies möglich ohne immer wieder die Kiste aufzuschrauben und die Kabel zu vertauschen und erkennt das Bios dass auch ohne weiteres (Einstellung: Auto?).

    Hoffe Du hast eine Idee? Natürlich sind auch alle anderen im Forum gefragt.

    Melci Mirzwo ;)
     
  5. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi Chris,

    wie gesagt, für das ATAPI DVD-ROM STAR2000, finde ich nix, keine Treiber, keine Firmware...

    Es gibt zwar noch ein anderes Forum in dem nach einem Firmware Update für das o.g. DVD gesucht wird, jedoch ohne Antwort....

    So wie es aussieht, werde ich das Ding in die Tonne schmeissen.

    Melci Mirzwo :)
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ganz vergessen. Das mit NONE ist so zu verstehen.

    Das BIOS ist auch nur ein Programm, das gleich mal nachfragt was ist denn da. Früher wenn das Teil (besonders ältere Festplatten) noch nicht bereit war gab es sie erst beim 2. Booten.
    AUTO hat den kleinen Nachteil das jedesmal nachgefragt wird und etwas Zeit verstreicht bis alles wieder gesetzt ist. Wenn Du nichts verändert hast an sich unnötig.

    Ich habe häufig erlebt wenn ich mit AUTO die Platte gefunden habe und auf USER umstelle stehen die Daten drin. Du kommst nähmlich erst ins BIOS wenn es bereits intern fertig durchgelaufen ist.
     
  7. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Sorry, habe das mit der Firmware für das DVD weiter oben schon mal geschrieben. Also Nachschauen ob es da was neues gibt. Kaputt ist natürlich auch nicht auszuschließen.

    Gruß
    Christian
     
  8. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das gleiche wie mit dem "Motherboard BIOS" auch mal für den DVD machen. Hersteller rausfinden - Kontaktieren nach der Firmware schauen. Die bremst, oder läuft nicht immer richtig auch in häufig den ersten Versionen.

    Gruß Christian
     
  9. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Seite jetzt geändert auf

    http://www.wimsbios.com/
     
  10. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.479
    Hi mirzwo,
    wieso blöd, so blöd is die Frage nun auch wieder nicht. LOL
    solange das MoBo nen AGP4x besitzt, kannste im prinzip jede Gra.-karte reindonnern. Es sei denn Du meinst den alten P166, der hat ja wahrscheinlich nur PCI-steckplätze und ne PCI Grafikkarte würde ich Dir nicht mehr empfehlen (zu teuer im verhältnis zu AGP karten,wenns überhaupt noch welche gibt).

    PS: Und, schon ein Bios-update gemacht? Wenn ja, kannste ja mal schreiben wie es gelaufen ist.

    Gruss Snake
     
  11. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi Snake,

    mal eine wahrscheinlich blöde Frage: Läuft auf meinem Board auch eine Grafikkarte mit DDR-RAM? Bin am überlegen ob ich meinem Rechner eine neue spendiere.

    ok, blöde Frage, ziehe die Frage hiermit zurück.

    Gruss Mirzwo :)
    [Diese Nachricht wurde von mirzwo am 19.03.2002 | 19:52 geändert.]
     
  12. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hallo Fritz,

    habe eben Deine Mail erhalten, melci. Werde das heute oder morgen abend mal testen, melde mich (sofern es geht), wenn ich was zu berichten habe.

    Also Vielen Dank für Deine Mühe.

    Gruss Mirzwo ;)
     
  13. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Stimmt die Adresse ist versteckt, deshalb hier mirzwo@web.de
    Vielen Dank für Deine Mühe.

    Gruss Mirzwo :)
     
  14. fritz11050

    fritz11050 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    136
    Hallo Mirzwo,

    wie gesagt habe das gleiche Bios. Es gibt ein neueres v. 13.08.01. namens Bapa14a.bin. Außerdem brauchst du noch awd77.exe zum updaten. Rate aber dringend davon ab. Hatte nur Schwierigkeiten. Mail geht leider nicht, denn du hast deine Adresse versteckt.

    Gruss

    Fritz
     
  15. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi,

    ich finde auf der Seite nur das Bios vom 23.06.2000 unter http://62.72.14.28/download/download.htm , dieses BIOS habe ich aber bereits, kannst Du mir bitte den Link geben oder mir das Update per Mail zusenden?

    Testen will ich es mal, hat es denn irgendwelche neue Einstellungsmöglichkeiten im Bios gebracht?

    Gruss Mirzwo :)
     
  16. fritz11050

    fritz11050 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    136
    Hallo Mirzwo,

    auch ich die gleiche Rev.-Nr. (2.2)Es gibt auf der Site Elitegroup.de ein neueres Bios. Kann ich aber nicht empfehlen. Habe ich glaube schon gesagt. Flog sofort wieder runter. Aber versuchen kannst du es ja ruhig. Vielleicht läuft es ja bei dir. Von der deutschen Site wirst du weitergeleitet. Achte auf die Rev.-Nr.

    Bis dann

    Fritz
     
  17. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi Fritz,

    eben musste ich meinen Rechner aufmachen, da hab ich mal nach geschaut, habe Rev. 2.2. Kannst Du mir den Link geben, wo Du das neue BIOS gefunden hast?

    Melci Gruss Mirzwo ;)
     
  18. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.479
    Hi mirzwo, es wird mir nicht zu viel.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
    1. Brauchst eine Bootdiskette, d.h. nimmst ne leere Disk und gehst in den Explorer, gehst auf laufwerk A:, disk formartieren, dann bei art der Formartierung, NUR Systemdateien kopieren denn auf der disk darf nicht mehr an SYStemdateien sein. So, wenn Du das erledigt hast, nimmst Du die ZIP datei, die Du vorher downgeloadest hast (.bin), die musst Du entzippen. Dann kopierst du die entzipte datei auf die Disk mit den Systemdateien. Es gibt Boards die brauchen ne extra EXE-datei bei AWARD die z.B heissen muss: Awdflash oder awd801. Das sind die EXE dateien die Du zum flashen brauchst. Oft sind solche dateien auf der CD vom Mobo-Hersteller. So auf der diskette müsste jetzt z.B draufsein
    Drvspace.bin
    Io.sys
    Msdos.sys
    deinbios.bin
    command
    awd801 oder awdflash
    wenn diese dateien auf der disk sind kanns eigentlich losgehen.
    Die Disk darf nur im echten DOS-Modus gestartet werden.
    Stellst im bios die Startreihenfolge der laufwerke auf A dann C oder nur A, besser nur A. Disk rein und starten bis Du aufm Moni siehst A:, so jetzt gibst Du awd801.exe(kann auch 761 o.ä. lauten) oder awdflasch.exe und schon startet das Programm. Folge den Anweisungen, achja schreib dir den namen des bios auf(vom neuen) die mit der endung .bin, denn die musst Du jetzt eintragen. Dann fragt Dich das prog ob Du das alte sichern möchtest, dies beantwortest Du mit Yes(denk daran Z u.Y sind auf der tastatur vertauscht). Dann gibst Du dem alten bios nen Namen z. B. oldxy.bin. Es fragt ob es weiter machen soll, das bestätigst Du mit Y(also Z). Jetzt kommt der Geährliche Teil, während des updates darf der Rechner nicht neu gestartet werden o.ä. warte bis es fertig ist. Dann sagst Du (ich glaub F10=Exit)siehst Du schon. Jetzt startest du den PC neu und gehst gleich ins Bios und lädtst dort LOAD SETUP DEFAULTS, damit werden die standartwerte geladen, danach kannst Du das bios optimieren, so wie Du willst. Vergess nicht die Boot reihenfolge wieder zu ändern. Im prinzip wars das. Wenn noch fragen sind, kannst ja direkt mir ne mail schicken. Im Forum auf Snake klicken dann siehst Du sie ja. Klingt zwar alles tierisch schwer, ist es aber nicht. Glaub mir. :-) Also versuchs.
    Gruss Snake
     
  19. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Tja da bin ich schon wieder,

    habe vor an meiner Zweitkiste ein Bios Update durch zu führen.
    Der Rechner ist ein P166 MMX übertakten auf 200 Mhz.
    Folgende Angaben zum Board:

    Version VBS1.4T2 001 ATC1020 Rev3
    03/25/97- i430VX - 2A59GA29C - 00
    Award Modular Biós v4.51PG

    Ich habe mir bereits unter ftp://ftp.atrend.com.tw/Bios/Motherboard/Other/
    im Ordner ATC1020 die Datei runtergeladen.
    Diese war eine Zip-Datei mit einer *.Bin. So und nun bin ich auch schon wieder mit meinem Latein am Ende. Hast Du eine Ahnung wie ich jetzt weitermachen soll?

    Gruss Mirzwo :)

    Wenn es Dir zuviel wird, gib einfach Bescheid.
     
  20. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    bei der automatischen festplatten suche im bios werden keine cd-rom/dvd erkannt.
    auch in der auflistung könnten diese nicht erscheinen.
    beim hochfahren des pc werden diese erkannt.
    wenn ein cd-rom/dvd/brenner nicht beim booten erkannt werden dan wirds haarig
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen