1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios erkennt 80 gb platte nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von djflow, 3. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djflow

    djflow Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo! habe folgendes problem:
    Also mein pc ist etwas älter und hat nen bios von Award Modular v4.51pg und damals habe ich ne 160 gb platte drin gehabt. hat nicht funktioniert. bis ich den emulator gefunden hab. nun jetzt hab ich ne 80 gb platte die funktioniert nicht weil ich den emulator nimmer hab bzw nimmer weis wo ich den gefunden hab.

    könnt ihr mir sagen wo ich den herbekommen könnte
     
  2. México

    México Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    266
    Was für MB vorhanden?
    Vielleicht geht es auch mit Bios Update.

    Gruß México
     
  3. djflow

    djflow Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    21
    i weis ned wie genau des heist asus athlon amd i weis es ned aber i glaub amd. aber mein stievvater hat gsagt für das mb gibts kein bios update mehr
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    gebe einmal bei Google "Diskmanager" ein, die Firma Ontrack ist da bekannt für solche Software. Eventuell bekommst du auch auf der Website des Festplatten-Herstellers einen Diskmanager für deine Festplatte.

    Wolfgang77
     
  5. konstruktix

    konstruktix Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    61
    Diskmanager ist die letzte Rettung, wenn kein BIOS-Update möglich, da deutlich langsamer. hab ich auch auf einem alten 486-er gehabt, da es mit Flashen damals nichts war.
    aber über Google kannst Du sicher am ehesten noch ein BIOS-Update finden. und mit Sandra (auf den PC-Welt-CDs häufig enthalten), Everest oder ähnlichen System-Analysetools kannst Du die MB-Type wahrscheinlich leich herausfinden. Oder PC aufschrauben und sämtliche eingätzte Texte am MB suchen und damit googeln.
    mfg + viel Glück
     
  6. djflow

    djflow Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    21
    naja hatte glück gab noch ne biosupdate version. hab geflasht! problem gelöst. danke für eure hilfe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen