1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS-Fehler???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Lachmann, 13. Februar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lachmann

    Lachmann ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1
    Hallöle,
    ein Kollege bat mich darum stellvertretend seine Frage zu senden in der Hoffnung die Antwort zu erhalten
    die sein PC-Problem löst.
    Die Frage: mein Kollege hat ein gebrauchtes GIGABYTE GA5AX Board gekauft. Im BIOS lässt sich lediglich das Laufwerk A: einstellen. Zum Booten ist das ja okay. Nur, wenn er von CD Booten möchte funktioniert das nicht, weil keine Einstellung vorhanden ist und, wie geschrieben, nur Laufwerk A: einstellbar ist.
    Der 2. Fehler ist der das beim Speicherhochzählen einmal 128MB (richtige Speicher), ein anderes Mal lediglich 64MB angezeigt werden.
    Als Betriebssystem hat er WIN98SE.
    In der Hoffnung auf eine Antwort auf meine Fragen geben können, sage ich bereits VIELEN DANK!!!
    Herzliche Grüße
    Claus Lippe alias Lachmann@aol.com
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi...

    Zum anzeigen vom Speicher:

    Ist es ein einzelner Baustein oder sind es zwei mit je 64 MB?

    Ich hatte schon bei einem Kunden das Problem das sein Board bei zwei installierten 32MB Bausteinen nur 48 MB angezeigt hat.

    Nach einem Test des Speichers in einem anderen Board stellte sich heraus das ein Baustein defekt war.

    Also, den oder die Bausteine ausbauen und nach möglichkeit in einem anderen System testen (mehrmals)...

    Kommt der Fehler auf dem anderen System wieder...tja.
    ____________________________________________

    Was das BIOS-Update angeht kann ich meinem Vorschreiber nur zur Hälfte recht geben.
    Es stimmt das das Board booten von CD-Rom unterstützt, diese Einstellung sollte aber mit dem installierten Bios einstellbar sein.

    Ist diese Option aber tatsächlich nicht zu finden, dann sollte ein Update nur von jemanden ausgeführt werden der weiß was und wie er das tut.

    (Dies ist keine Behauptung das Du oder dein Kollege keine Ahunung habt, nur eine Warnung die ich meistens mit angebe wenn es ums Bios oder sonstige Systemfummeleien geht)
    __________________________________________

    Aber, ob ein Update da Besserung bringt?

    Ich persönlich bezweifel das.

    Aber dennoch...Viel Glück :-)

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen