1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Dirk125, 1. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    habe ein Problem. Baue mir einen Rechner selbst zusammen. (Teile von Atelco). Nach dem Einsachlten kommt folgender Fehler:

    -langer Peep (ca 10 sek)
    -Pause
    -langer Peep (ca 10 sek
    -Pause
    ...usw.
    Das geht bis ich den Rechner wieder ausschalte.
    Kein Signal von Gafikkarte zum Moni.
    Strom scheint o.k. Lüfter laufen.
    Anruf bei Hotline sowie WWW-Seite von QDI ohne Erfolg
    Habe folgende Komponenten verbaut:
    P 4 2,53
    MB QDI Superb 4-533A (AWARD-BIOS)
    512 MB DDR-RAM 2700/333
    Samsung 80 GB
    Das komische an der Sache, nehme ich die CPU aus dem Sokel so ertönt keine Fehlermeldung nach dem Einschalten.
    Auf www.bios-info.de ist diese Fehlermeldung nicht beschrieben.
    Hat jemand eine Ahnung die mir weiterhelfen könnte?
     
  2. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi Dirk !

    Okay, dann lag wohl doch ein techn. Defekt vor, danke für die Rückmeldung, und viel Spass noch mit dem QDI Mainboard !!!
     
  3. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die Hilfe. Habe heute das MB umgetauscht. PC läuft nun ohne Probleme.

    Gruß Dirk
     
  4. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Klar, einen technischen Defekt will und kann ich nicht ausschliessen. Ich gehe halt nach Ihrer Beschreibung, und die deutet auf einen Speicherproblem oder auch Grafikkartenproblem hin. Ob diese nun nicht richtig auf dem jeweiligen Steckplatzt sitzt oder gar Defekt ist, kann man am besten mit Referenzprodukten testen.

    Wenn Sie das PC System selbst zusammengabut/zusammengestellt haben, so wäre auch ein durchführen der Clear CMOS Funktion vor dem ersten Startvorgang Sinnvoll.

    Wäre Klasse wenn Sie mich hier up to date halten =)
     
  5. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hallo Dirk125 !

    Vielen Dank ersteinmal an den PC Welt Moderator "Dieschie", welcher mich auf diese Problematik aufmerksam gemacht hatte.

    Ersteinmal zu den Beepcodes:

    Meiner Meinung nach deutet deine Beschreibung auf ein Speicherproblem, evtl. auch Grafikkartenproblem hin. Dazu Testweise eine anderen Speicher, und wenn das keine Abhilfe schafft, eine andere Grafikkarte in den PC einbauen. Meist reicht es auch, die Module/Karten richtig fest einzustecken, da diese auch mal locker sitzen, nach einem Einbau.

    Ist die CPU aus dem Sockel entfernt/ausgebaut wurden, so kann kein Beepcode ertönen.

    Schafft das keine Abhilfe, so antworte bitte kurz, dann gehen wir zum nächsten Step über.
     
  6. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Habe inzwischen funtionierende RAM sowie Grafka aus anderem PC ausprobiert. Jedoch ohne Erfolg. Weiter diese Meldung. Bin mir inzwischen fast sicher, dass entweder das MB oder die CPU defekt ist. Werde diese versuchen umzutauschen.
     
  7. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    habe folgendes gefunden: ( http://home.t-online.de/home/h.-p.schulz/compend/awsignal.htm)

    1x lang:
    Speicherproblem, Module sitzen nicht richtig oder sind oxydiert. Das Signal wiederholt sich nach einer Pause.

    Bau mal das RAM aus und wieder ein.
    oder benutz nur mal die Hälfte (wenn du 2 mal 256MB hast)

    Mfg
    [Diese Nachricht wurde von Magier75 am 02.03.2003 | 15:45 geändert.]
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Dirk,

    im PC-WELT Forum supportet QDI selbstpersönlich in Person von André Jungmann.
    Ich habe ihm den Link zu deinem Post gesendet, eventuell kann er dir da hilfreich sein!

    mfg, dieschi
    Moderator PC-WELT Forum
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen