1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

bios, Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von LostSoul, 8. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LostSoul

    LostSoul ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Tach,

    also mal gleich zum Problem.
    Ich habe mir ein Western Digital Paltte gekauft. 80 GB. habe sie zu hause eingebaut und bios hat sie nicht erkannt, ok, Bios-Update gezogen, geflasht und dann sollte es laut hersteller laufen doch , mein bios erkennt nur die typ bezeichnung von der platte WD 800BB. und das war es dann. Keine Speichererkennung, keine angabe vom cache usw....
    die Tabelle kurz vor dem windows wird gestartete text bleibt leer. und er bootet nicht weiter.
    ich habe auch schon versucht es manuell einzugeben doch dann geht es auch nciht. erfindetr dann keine platte. nun bin ich hier total am verzweifeln und weiss nicht weiter.

    Wenn ich die auto detection im Bios mache dann passiert nichts, es stürtz regelrecht ab. ich kann den test nicht skippen und nichts , nur neu starten.

    Nun hoffe ich auf euch. Es wäre echt nett wenn mir jemand helfen kann bin für jeden tip zu haben!!!

    Vielen Dank schon mal.
    [Diese Nachricht wurde von LostSoul am 08.05.2002 | 16:34 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von LostSoul am 08.05.2002 | 16:35 geändert.]
     
  2. AlKo

    AlKo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    287
    Erst mal ein paar Fragen:
    Welches Board? Welcher Prozessor?
    Wieviele HDD im System? Neue HDD als Master/Slave?
    Bootet System noch mit alter Platte ohne der neuen?

    Vergiss die unqualifizierte Bemerkung über die Biosupdates. Die Hersteller liefern eigentlich einen guten Support für Motherboards. Dass nicht alle alten Boards mehr unterstützt werden, ist eigentlich nur logisch. Für "uralte" Autos kriegst ja auch fast keine Ersatzteile mehr.

    Hast du die richtige Biosversion gezogen? Rev.-Nr. gleich?
    Ist die Festplatte schon eingerichtet? Formatiert? Eigentlich alle HDD-Hersteller haben auf ihren Homepages Festplattentools zum Download bereit, mit denen man neue Drives installieren kann.
    Ist dein IDE-Kabel in Ordnung? Könnte sein, dass eine neue UDMA-66/100/133 nicht mit einem alten 40-adrigen Kabel richtig funktioniert.
     
  3. LostSoul

    LostSoul ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Also das mit per hand eingewben habe ich schon versucht dann fidet es trotzdem keine platte. ich bekomme jedenfalls keine angezeigt. und das mit dem EZ-Bios erweiterung klaptt nicht weil ich mit dem booten nciht weiter komme als bis zu dieser Kompnenten Tabelle. der bootvorgang bricht da ab wo die speicherkapazität stehen sollte. der rest ist alles leer. zeigt keinen extnd. mem an und nichts. die felder sind alle leer. bis zu dem text Win....blablabla wird gestartet kommt er garnicht. so das ich von dikette booten könnte.
     
  4. darooler

    darooler Kbyte

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    133
    Vergiss Bios-updates. Die Hersteller sind nicht daran interessiert, eingermassen aktuelle und korrekte Bios updates zu liefern.

    Ich hatte das gleiche Problem. Wende dich an den Hersteller deiner HD (Die sind wenigstens interessiert). Du musst die Werte deiner HD im Bios von Hand eingeben. Hol dir EZ-Bios erweiterung und installiere sie. Dann sollte es klappen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen