1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios Flash?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Oppi2000, 20. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oppi2000

    Oppi2000 Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Hallo!

    Möchte bei meinem Mainboard (Asus P4B266) ein neues Bios raufspielen, aber wie? Habe mir von der Homepage ein aktuelles Bios runtergeladen, es dann auf die HDD "gezippt", auf eine Diskette die Startdateien übertragen, die Datei raufgespielt, und jetzt? Wenn ich boote, komme ich zwar im Dos Modus, und dann? Betriebssystem ist WinXP Home.
    Danke schon mal für eure Hilfe!!
     
  2. r1s74y

    r1s74y Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo, du musst von Asus noch das Flash Tool downloaden und auf der Diskette packen. Unter DOS ist dieses dann zu starten. Folge der Anzeige und gebe das Bios Filename mit Extension ein.
    P.S.
    Daneben sollten die Hinweise von Asus zum Flashen beachtet werden.
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    .. und dann wäre nochmal nachzuschlagen, ob ggf. auf dem Mainboard was umgejumpert werden muß oder nicht. Teil ist zwar fast ladenneu, aber ich habs noch nicht in den Fingern gehabt und kann daher nix dazu sagen, was der Hersteller sich da ausgedacht hat.

    Ach ja: Bootdisk kannst Du ggf. noch um config.sys und autoexec.bat abspecken, da hat StefanFilla schon Recht.

    Noch was: Unbedingt vorhandenes BIOS sichern. Ich mach das sogar in einem ersten Arbeitsgang ohne neues BIOS aufzududeln. (aflash /PN /SY bios_alt.bin).Der Vorgang ist schlicht viel zu heikel. Wenn wirklich was schiefläuft, ist die Floppy mit dem alten BIOS das einzige, was die Kiste wieder zum Leben erwecken kann.

    MfG Raberti
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hab gerade nochmal bei Asus gesucht - Flashutility müsste aflash.exe sein. In der aflash205.zip ftp://ftp.asuscom.de/pub/ASUSCOM/BIOS/BIOS_FLASH_UTILS/aflash205.zip gibt es auch eine Flashanleitung in aflash.txt.
    MfG Steffen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Du brauchst auch noch ein Flash-Utility - könnte zum Beispiel auf der CD zum Board sein zB. awdflash.exe (mit auf die Diskette kopieren , auch das Bios-File) . Nach dem Booten von der Disk gibst Du dann awdflash 1005.bin ein und bestätigst entsprechend. Normalerweise sollen keinerlei Triber beim Flashen geladen werden. Du kannst also die Autoexec.bat und config.sys sowie alle keyb*.* löschen. Da die Tasttaur dann amerikanisch ist, musst Du z für y (yes) drücken. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen