1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS Flashen geht nicht.

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Spy Secret Agen, 5. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Hallo

    Ich möchte mein Award Bios flashen.
    Habe kein flopy, deshalb sollte mir die Anleitung BIOS Update per bootfähiger CD dabei helfen.

    Habe als 1. die Version 1.3 (Award), 7/2002 runtergeladen, auf eine DVD mit Nero als bootfähige CD gebrannt.

    Die CD startet beim Booten, jedoch kommt eine Meldung davor:
    Nicht genügend Laufwerksbustaben vorhanden, dannan kann man auf A:\ zugreifen.

    Da jetzt jedoch das Caldera-DOS und auf Laufwerk Z: das Flashprogramm und die BIOS-Updatedatei liegen, muss ich einfach mit Z:\ das Verzeichnis wechseln.

    ich vermute das die Fehlermeldung im Zusammenhang mit meinem Fehler im Zusammenhang steht.

    Wenn ich versuche das Verzeichnis zu wechseln, egal welchen Laufwerksbustaben ich in X (X:\) einsetzte, klappt es einfach nicht.

    Es will einfach nicht ins Verzeichnis wechseln.

    Was kann ich tuen um mein BIOS up zu daten?

    Google findet unter der Fehlermeldung keinen Eintrag.

    Mfg Spy
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.433
    Du bist ein Ignorant. Du bist ein Ignorant. Du bist ein Ignorant.

    :rolleyes:
     
  3. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673


    Auf die PN und meiner Sig. bezogen, die PN Funktion war bis dato deaktiviert, ich bin kein Ignorant.:heul:


    Mfg Spy
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Ich vermute mal eher hierauf bezogen..
    aus Mainboard und welches Ram? #5.;)
     
  5. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Jetzt habt ihr mich ;)
    Jedoch läuft nicht alles so wie es sein soll.

    Meine CPU wird zu heiß, trotz gutem Lüfter. Kurz vorm Start sagt der Bios schon 50°C.

    Möchte mein Arbeitsspeicher erweitern und der würde so evtl. alle nur mit 133 Mhz erkennen.

    Ich vermisse einige Optionen im BIOS, habe auf meienr Arbeit täglich damit zu tuen, einige Optonen würde ich sicherlich davon auch kriegen bzgl. der CPU.

    Ansonsten will ich einfach Erfahrung darin sammeln. :)

    Von Daher (n)Ever change a running system!!

    Also lasst mich doch an euren Wissen teilhaben. :)


    Mfg Spy
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.433
    :rolleyes:

    was Deine Laufwerksbuchstaben angeht, sollte ein Eintrag "lastdrive=Z" in der config.sys helfen - siehe

    http://www.mipraso.de/enzyklopaedie/d/dos622/lastdrive.html

    ;)
     
  7. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673

    Ich sehe gerade, Forum ->Bios, oder hast du das in der Zwischenzeit verschoben?

    Sonst poste ich doch immer richtig, - und zwar in das Forum, das die meiste Beteiligung aufweist, bzw. meisten Post's. *fg*:baeh:


    Ansonsten danke für den Tipp, werde ich nachher mal ausprobieren.


    Mfg Spy
     
  8. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Die Config.sys ist leer.

    Habe XP Proff.

    Reicht der Eintrag trotzdem?


    Mfg Spy
     
  9. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.433
    was hat XP damit zu tun ? :rolleyes:

    und ja, der Eintrag reicht - BIOS flashen sollte ansonsten eh möglichst "nackt", also ohne config.sys und autoexec.bat stattfinden !

    P.S.: und Nein, ich kann hier nix verschieben - das ist auch gut so, Du z.B. hättest den thread nieeeeeeeeeee mehr gefunden ! :D :totlach:

    P.P.S.: schicke Signatur übrigens ! :spitze:
     
  10. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Weiß nicht, hab bei google etwas über Windows 2000 gelesen und das die Config.sys leer ist, war nur so ne Anspielung.


    Ichw erds dannach mal versuchen, die autoexec.bat ist eh schon auf der CD drauf.


    Nix verschieben? Dann ist doch mein Beitrag im richtigem Forum :D

    Naja, schicker fand ich sie, als ein Moderator von PC-Welt behauptet hat, ich bin ein ignorant, ich bin ein ignorant, ich bin ein ignorant!!

    Schade, hat er jetzt wohl geändert.

    Lieber Mod, bitte wieder zurück ändern.:bet:


    Mfg Spy
     
  11. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Leider hilft die Methode auch nicht.

    Es kommt immer wieder:

    Code:
    
    A:\>MSCDEX.EXE /D:mscd001 /L:Z
    
    Nicht genügend Laufwerksbustaben vorhanden.
    
    Z: (oder andere)
    
    Invalid drive specified
    
    
    edit
    Siehe hier, gleiches Problem forum.biosflash.com/ftopic529.html

    Mfg Spy
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.433
    :dumm: dann weise Deinem CD-Rom halt einen niedrigen Buchstaben zu:

    > A:\>MSCDEX.EXE /D:mscd001 /L:Z

    das muss ja nicht "Z" sein ... ;)
     
  13. Kaiazuro

    Kaiazuro Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Also meines Wissens nach sind bei neueren Motherboards sehr häufig Windowsflash-tools dabei guck mal auf der Hersteller Homepage da gibt es bestimmt was :rolleyes:
     
  14. Wetschi007

    Wetschi007 ROM

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    6
    also ich würde persönlich nicht mit windows das bios flashen, immer die dos methode nehmen. bei windows kann es sehr schnell schiefgehen, habe ich selbst schon erlebt und dann kannst mit dem board nichts mehr machen, es sei den du benutzt einen flashprogrammer. Wenn ich einen Flashprogrammer hätte, würde ich immer den verwenden, sonst immer DOS, ist halt sicherer!
    Muß aber jeder selbst wissen!

    Gruß Wetschi

    [​IMG]
     
  15. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Ok, es hat nun endlich geklappt.

    Lag sicherlich daran das ich mit DT 4 virtuelle Laufwerke gemountet habe.

    hatte mein floppy aus'm Keller mühsam hochgebracht, hatte dann aber kein floppy, hab dann einfach meine HDD'S und Laufwerke außer eines dran gelassen udn von CD gebootet, schon konnte ich endlich Verzeichnis wechseln und fertig.


    Mfg Spy
     
  16. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Yo,


    Soviel ich weiß kann man von USB-Sticks auch booten, also müsste von der Seite auch ein BIOS-Update auf DOS-Ebene möglich sein :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen