1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios kann 8,4GB, Win98 arbeitet mit 9,5-

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von SideKick, 6. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SideKick

    SideKick ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Ich habe ...
    ~~~~~~~
    + Mainboard: MS-5128 1.1A (von MSI) mit AWARD BIOS
    + Bios Version: WH79.EXE (Die neuste Version!)
    + IDE Mode: = MW-DMA
    + Max Größe der IDE-Festplatte = 8,4 GB
    (Laut Hersteller [MSi] und Anzeige)

    ich machte ...
    ~~~~~~~~
    + Die Festplatte wurde mit Patition Magic patitioniert und formatiert
    (Ein Primäre Partiton --- ca. 9,5 GB ---- auf Secondary Master )

    Mein Bios kann nur 8,4 GB und trotzdem arbeite ich mit ca. 9,5 GB
    Festplatte unter Win98. Ich dachte das das nur unter WinNT und Linux
    geht ??

    mein Problem ...
    ~~~~~~~~~
    Ich möchte eine größe Festplatte Kaufen .... wie groß darf den die
    sein ? ....... 32 GB ?? 64 GB oder sogar 128 GB

    Wenn ich eine 9,5 GB - Festplatte nutzen kann dann müssten ja
    auch noch größere HDs gehen ??

    DANKE

    mfg,
    Lothar (SideKick)
     
  2. SideKick

    SideKick ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    t ..... auf meinem Rechner gestartet.

    mfg. Lothar Schmidberger

    BIOS-Info, c\'t/Andreas Stiller, V. 1.3 5/99

    Computer ID : FC, SubTyp: 01, BIOS-Level: 0
    Rechnertyp : AT-3, Konfigurationsbyte $70
    Maus laut BIOS : nicht PS/2-Typ
    Maustreiber : Microsoft kompatiblel
    Version : 08.30
    Maustyp : Serielle Maus auf IRQ4
    Bus : ISA/PCI
    Hauptspeicher : 640 KB, davon verf?bar : 640 KB
    Extended Memory : 65472 KB
    BIOS Date : 03/25/97
    PCI-BIOS gefunden : Version 02.10
    Konfigurations-Mech. : 1
    Special-Cycle-Mech. : 1
    PCI-Busse : 1
    32-Bit-PCI-BIOS : Revision:0
    Award BIOS found : Award Modular BIOS v4.51PG
    Award ID-String : 03/25/97-i430HX-2A59FM4AC-00
    Board/BIOS-Version : WH79 032597
    OEM : MICRO STAR
    URL : http://www.msi.com.tw
    Chipset : i430HX file://Intel Triton-HX
    INT-13h BIOS Extension: ja, Version:1.x, Fknt 41..48 unterst?zt
     
  3. SideKick

    SideKick ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Für IDE Festplatten gibt es generationsbedingte Größenbeschränkungen. (528MB-2,1GB-8,4GB-32GB-128GB)

    Da ich unter Win98 eine Festplatte nütze mit einer Kapazität von 9,5 GB müsste ich eigentlich mindestens eine 32 GB – Festplatte einbauen können. Ich denke dass die Anzeige (8,4 GB) vom Bios beim Hochfahren und die Angaben vom Hersteller (8,4 GB) falsch sind !!!
    Diese 32 GB würde mir eine Zeit lang reichen.

    Natürlich wäre mir eine 60 GB Festplatte etwas lieber.
    Ich möchte diese als transportable Daten – Festplatte verwenden.
    Diese Platte wird per USB-Gehäuse mit Wechselrahmen an verschiedene Rechner in der Firma in der ich arbeite und Zuhause direkt mit einem Wechselrahmen an den secondary Controller angeschlossen. Sie dient als nicht redundanter Datenspeicher für Programme, Projekte, Tools usw. In meiner Firma habe ich keine Hardware – Probleme. Das Problem besteht an meinen Home–Computer, keine freien IRQs und das Unwissen welche Platte ich einbauen kann. Viel Geld möchte ich eigentlich auch nicht ausgeben da der Rechner für meine Zwecke voll ausreichend ist.
    Ein Diskmanager ist für die Daten-Festplatte auch nicht geeignet, da der Rechner mit und ohne dieser laufen muss. .... und andere Gründe.
    Also ganz einfach wäre es natürlich wenn ich die Gewissheit hätte, dass ich z.B. eine 32 GB – Festplatte einbauen bzw. kaufen könnte.... wenn ich nur wüsste ob dies funktioniert ???? Vielleicht sollte ich mal den Hersteller (MSI) fragen ?
    Ich habe mir schon gedacht, dass es doch eigentlich möglich sein sollte die Festplatte mit Partition – Magic oder mit Linux in zwei oder mehrere Primäre Partitionen aufzuteilen um sie so komplett nutzen zu können.

    Siehe auch erstes Posting

    Vielen Dank an Alle :-)
    Ich freue mich über jede Antwort
    Lothar Schmidberger

    Vielen Dank auch an akaturbo :-)
     
  4. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo Lothar,

    nach dem ich mich ein "bischen auf den Schlips getreten" fühle durch deine Äusserungen habe ich mich ebenfalls mal ein bischen auf die "Suche" gemacht.

    Das Board welches du hast ist ein Sockel 7 Board, lt Website von MSI bis zu 200 Mhz max. Prozessortakt. Wenn du eine grössere Platte als mit 8,4 GB betreiben möchtest, dann solltest du auch ein Programm wie z.B. EZ-DRIVE einsetzen. Das ist praktisch das gleiche wie ein Bootmanager. Damit habe ich schon vor Urzeiten eine 8,4 GB Platte beim 386er an}s Laufen bekommen. Damit solltest du auch eine 40, 60 oder gar 80 GB-Platte bei Win98 an}s Laufen bekommen.

    Im übrigen habe ich dich nicht persönlich angegriffen !!! Mir ist in den letzten Tagen (Wochen?) vermehrt aufgefallen dass sich einige Leute die Sache relativ einfach machen. Einfach ein Posting bei PC-WELT in}s Forum bevor sie mal in}s Handbuch oder auf der Homepage des Herstellers gucken.

    Ich habe zwar auch nicht "die Weisheit mit Löffeln gefressen", aber so manches kann mit wenigen Klicks oder einigen Seiten Lesen erklärt bekommen.

    Ich hoffe, mit dem Tip oben habe ich dir ein bischen helfen können.

    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 07.05.2002 | 19:03 geändert.]
     
  5. CNN

    CNN Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    27
    Wenn das Bios eine z.B. 80 GB-Platte nur als eine z.B. 8 GB-Platte erkennt, was willst du denn da partitionieren?
     
  6. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    dann partioniere diese einfach
     
  7. SideKick

    SideKick ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo Leute :-) .

    Hallo akaturbo !?
    ich möchte mich für deinen Einsatz?? bedanken.
    Ich denke du hast die Beiträge durcheinander gebracht ??

    Das alles habe ich **VOR** dem 1. Posting erledigt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    --> Ich war auf der HP von MSI !!
    --> Ich habe mein Mainbord gefunden !!
    --> Ich habe die Spezifikation durchgelesen !!
    --> Wie erwähnt habe ich das neuste Bios aufgespielt, danke.
    --> Ich gehöre nicht zu den "Verschiedene Leute" :-((
    --> Ich hasse Pauschalierung !!!!
    --> Ich habe mir die Sache mit Sicherheit NICHT einfach gemacht
    --> :\'-((

    Also noch einmal: (für akaturbo)
    ~~~~~~~~~~
    Mein (neuste Version) Bios kann laut Hersteller nur 8,4 GB und beim Booten zeigt es auch nur 8,4GB an.
    Unter Win98 kann ich jedoch die komplette (ca.9,5GB) Festplatte nutzen. .... siehe auch 1.Posting

    vielen Dank

    mfg.
    Lothar (SideKick)
     
  8. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    was sagt denn die Homepage http://www.msi-computer.de , oder http://www.msi.com.tw dazu? Dort entsprechend das o.g. Mainboard }raussuchen und die Spezifikation durchlesen. Evtl. gibt es ja auch ein BIOS-Update so dass du eine grosse Platte kaufen (einsetzen) kannst.

    Warum machen sich es verschiedene Leute immer so einfach. Statt mal im Internet auf den entpsrechenden Homepages der Hersteller mal zu gucken, wird gleich im Forum gepostet ;-)
    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 06.05.2002 | 19:14 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen