1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

bios kaputt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von StinkA, 3. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StinkA

    StinkA Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    53
    hey

    ich habe folgendes problem ...
    wie kann ich bei windows xp meine festplatte formatieren ? ein freund sagte mir , dass ich beim neustart die cd einlegen und von cd booten sollte . so nun fährt windows ganz normal bei mir hoch und ich komme weder in die sogenannte 'reperatur-console' (oder so ähnlich ) oder sonst wo hin ? mein bios ist total verzweigt , wegen dauerhaften fehlermeldungen ist es unmöglich dort was umzustellen ! da ich dringend formatieren muss hoffe ich auf baldige antworten ! danke schon mal im voraus ... mFg

    Tinker
     
  2. trudenbiker

    trudenbiker Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    291
    Ich versteh den ganzen trouble nicht.

    StinkA:

    als erstes klemmst du jede andere Festplatte ab.

    Jetzt gehe mal in dein BIOS, so dschungelmäßig das für dich auch aussehen mag und du änderst die Einsstellung First Boot Device in CDROM, alle anderen Boot-Einstellungen stellst du auf Disabled.
    Falls du Fragen hast: hier

    Dann haust du die CDROm rein und startest die Neuinstallation von Windows., Zuerst formatierst du die Partition C: und von mir aus auch die anderen.

    Alles andere, was die Fans hier gepostet haben, sind weitere Möglichkeiten (mehr oder weniger anschaulich beschrieben), das zu tun.
     
  3. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Siggi, das gilt aber nicht für die Partition des laufenden Betriebssystems........:aua:
     
  4. Siggi66

    Siggi66 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    8
    Die Formatierung einer Festplatte unter Windows XP ist einfach:
    1. PC normal booten.
    2. ?Arbeitsplatz? aufrufen.
    3. Dort die Festplatte raussuchen, die formatiert werden soll und mit der rechten Maustaste darauf klicken.
    4. In dem sich öffnenden Fenster den Punkt ?Formatieren? anklicken und die erforderlichen Angaben machen (FAT, FAT32, NTFS) sowie den Namen für die Festplatte eingeben.
    5. Nach dem Drücken von ?Start? erfolgt die Formatierung.
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    ...ganz ruhig...nur nicht durchdrehen....

    Was ist kaputt?

    Ich dachte du wolltest einfach nur die Platte formatieren.
    Ist schon ne Weile her und ich dachte das Thema wäre erledigt.

    Konntest du die Startreihenfolge ändern, so dass du von der Bootdisk booten konntest?

    (Bootreihenfolge: a:)
     
  7. StinkA

    StinkA Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    53
    hilfe...ich habe alles ausprobiert...batterie rein-raus;bootdisk rein-raus;mainboard standard stecker (oder so ähnlich :confused: )umgesteckt-nichts!jungs ich verzweifel langsam... :heul:
     
  8. StinkA

    StinkA Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    53
    danke,werds gleich mal ausprobieren...
     
  9. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Weil meiner Meinung nach, die Ultimate Bootdisc wesentlich besser ist, als irgendein M$ Schrott
     
  10. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Warum soll der Arme sich mit Bootdisketten rumschlagen,
    1.) Wenn die CD nicht bootbar ist, muß er sich eh die
    Bootdisketten von MS runterladen
    2.)Wenn die CD doch bootbar ist, kann er das wirklich in einem
    Rutsch erledigen, Windows muß doch eh neu drauf.




    MfG
    earth
     
  11. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    des is egal, des tool was du brauchst, is auf der diskette drauf und funktioniert mit allen win versionen und sogar auch mit linux
     
  12. StinkA

    StinkA Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    53
    aa habe gerade gelesen (nachdem ich mir das 'ultimative boot disk' ) das dieses nur mit windows mE kompatibel ist :confused:
     
  13. StinkA

    StinkA Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    53
    *thx*
    joa aufjedenfall schonmal danke :) werde erst versuchen mir die ultimative boot disk runterzuladen ... wenn dies nicht klappt die pc praxis kaufen ! ok aufjedenfall danke für eure schnellen antworten

    mFg

    Tinker
     
  14. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    Hi StinkA!

    Oder du kaufst dir PCPr@xis Nr.: 02/04 (? 3,80 am Kiosk) und da drin findest du als Vollversion Acronis Partition Expert 2003 SE. Nach der Registrierung (kostenlos) kansst du das Programm installieren und eine BootCD anfertigen ('ne Acronis BootCD). Dannach bootest du von der CD und kannste mit den Partitionen machen was immer du willst. ;)
     
  15. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Wegen NTFS:

    ich würd mal die Ultimate Boot Dsik probieren...
    Download unter:

    http://www.xecu.net/jsjr/Web2/get/MEUBD.exe

    Aber Vorsicht,man kann damit auch viel kaputt machen...

    Also um des tool zu Benutzen, was ich meine, von der Duskette starten, dann auf More Tools, dann Partition Drive und dann Ranish...

    Gruß moorhuhn87
     
  16. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Da wird er auf Granit beißen, NTFS :( .
    Ansonsten im BIOS die Bootreihenfolge ändern, CD-Rom,A:, C
    und dann nochmal booten.



    MfG
    earth
    (nicht vergessen eine Taste zu drücken wenn es gefordert wird)
     
  17. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Wenn du noch eine Startdiskette von Win 98 hast, dann diese reinlegen im BIOS auf "von Diskette booten" einstellen, dann auf die Eingabeaufforderung und dann ganz normal mit z.b. format c: formatieren.

    Wenn du keine Bootdisk zur Hand hast kannst du hier eine runterladen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen