1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS-Kennwort

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von muxfux, 30. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. muxfux

    muxfux ROM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo!
    Ich habe ein Problem, nämlich das, wenn ich den Computer
    anschalte, ich ein "Enter-Passwort" eingeben soll, das ich versehentlicher weise eingeschaltet habe.
    Ich habe einen PhoenixBIOS der Version 4.06.
    Könnt ihr mir sagen ob es da so\'n Master-Passwort oder so
    ein von Anfang an festgelegtes Passwort gibt???
    Gibt es Programme mit denen ich das Kennwort rausfinden kann?
    Kann ich es irgendwie OHNE Datenverlust umgehen?

    Bitte helft mir!!!!!!

    Hochachtungsvoll,
    euer MUXFUX
     
  2. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Hallo, hier gebe ich dir eine Liste aller Masterpasswörter für das AMI-BIOS, gefunden im "Bios-Kompendium". Hoffentlich passt ja eines davon.

    amipswd
    ami0
    AMISETUP
    ami.kez
    AMI_SW
    AMI
    aammii
    amiami
    A.M.I.
    ami
    AM
    A.M.I
    amidecod
    AMI?SW
    AMI!SW
    AMI.KEY (D)
    AMI~
    AMIBIOS
    AMIPSWD
    AMIDECOD
    aammii
    AMI.KEY (E)
    AMIAMI
    amipswd
    BIOSPASS
    CMOSPWD
    HEWITT RAND
    HEWITTRAND
    helgaßs
    KILLCMOS
    PASSWORD
    589589

    MfG

    x0 x2x4x6x8
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    wenn du die funktion aktiviert hast, OHNE ein Passwort zu vergeben, könnte es leer sein, d.h. es kommt zwar die Abfrage, aber wenn man ENTER drückt , ohne was einzugeben, müßte der rechner weiterlaufen.

    Mfg
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Bei älteren AMI-Boards ging es mit "AMIAMIAMI" bei Award half der "lkwpeter"

    Aber wie es bei den neueren Geräten ist, weiß ich leider nicht. Und: Die Bios-Hersteller haben dazugelernt und gemerkt, daß eine Paßwort-Funktion keinen Wert hat, wenn es ein Masterpaßwort gibt, das jeder kennt.

    Daten? Ggf. HD in anderen PC einbauen, auslesen und dann wieder im alten PC aufdudeln. Oder Maiboard- Batterie ausbauen, CMOS-Clear-Jumper einmal umstecken oder ähnlich verrücktes Zeug machen, damit die CMOS-Daten gelöscht werden. Könnte sogar reichen. Anschließend BIOS neu einstellen, und dann bitte entweder kein Paßwort vergeben oder aber Du solltest Dir das Paßwort zur Abwechslung merken.

    Mit dem CMOS-Jumper würd ichs als erstes versuchen.

    MfG Raberti
     
  5. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Haste mal phoenix, bios oder setup probiert ? Die meisten Biosse??
    haben ein Standardpasswort. Ggff mal beim Motherboardhersteller nachfragen.
    Vielleicht hilft dir auch einer, der nen Phoenix-Bios hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen