1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios Medion PC MT4 Typ MED MT21

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Harry S, 18. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Harry S

    Harry S Byte

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    34
    Hallo alle Zusammen,
    ich habe ein Problem mit dem Rechner. Von einem Nachbarn habe ich einen Medion PC MT4, Typ MED MT21 bekommen ( PII 350er mit 64MB Ram). Ich hatte noch eine alte Festplatte mit Win 2000. Ich bekomme die Fehlermeldung:

    Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist. \WINNT\SYSTEM§"\CONFIG\SYSTEM.

    Da die Festplatte in einem anderen Rechner eingebat war, wollte ich WIN2000 neu einspielen. Das Setup wird anfangs auch ausgeführt, bleibt aber nach kurzer Zeit hängen. Danach passiert nichts mehr.
    Ich muß zugeben das ich ein Biosupdate von MEdion mit Seriennummereingabe des PC installiert habe, weil vorher eine andere Meldung kam, das Bios müsste updated werden.
    Hat hier einer eine Idee oder gibt es für diesen Rechner ein Bios Kompendium mit Einstellungserklärung?
    Erst mal vielen Dank im vorraus.
    Gruß Harry S:confused:
     
  2. Gamefreak2004

    Gamefreak2004 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    79
    Beim nächsten mal guckt man sich erst die bios config an bevor man was macht ;)
     
  3. Harry S

    Harry S Byte

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    34
    Er läuft wieder!!!!

    Ich habe das Bios noch mal auf die Default-Werte zurück gesetzt und alle Eingaben neu gemacht. Nun läuft er wieder.

    Vielen Dank
    Gruß Harry S :D
     
  4. Harry S

    Harry S Byte

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    34
    Hi Bobadilla,
    ja ich weiß mit diesem PC vergewaltige ich das System fast. Es ist nur ein alter Rechner und ich brauche für einige wichtige Dinge W2K darauf.
    Ich wollte diese Festplatte nur einbauen mit altem W2K OS und das System neu konfigurieren. Da das nicht klappte versuchte ich es mit dem Setup. Um vielleicht mit einer Neuinstallation das System zum laufen zu bringen.
    Das Problem mit dem Bios ist, das es ein verändertes für Aldi ist und nicht die normalen Einstellungen für ein Bios hat.
    Eine Festplatte mit Windows 98SE läßt sich Booten. Daher dachte ich, das es etwas mit dem Bios zu tun hat. Die Option Boot Sector Virus Protection gibt es darin nicht.Daran hatte ich auch schon gedacht. Trotzdem vielen Dank.
    Gruß Harry S
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    ich blicke zwar nicht ganz durch, ob Du eine Neuinstallation machst oder die Platte mit vorhandenem OS eingebaut hast ...

    aber egal, es gibt ein bios-kompendium und das heißt auch so:

    http://www.bios-kompendium.de/

    evt. liegt Dein Problem nur an einer im BIOS aktivierten Option "Boot Sector Virus Protection" oder ähnlich - falls vorhanden, solltest Du die umstellen auf "disabled"

    cu, Andreas

    P.S.: das OS auf dem Rechner mit 64MB ist ja Quälerei - kannst Du deinen Nachbarn nicht leiden ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen