1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios/Motherboard falsch geupdatet ???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Zombus, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zombus

    Zombus ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe mein Bios/Motherbord von Asus [A7M266] geupdatet und den rechner danach neu gestartet, aber nun wil er nicht mehr hochfahren, die Lüfter LED\'s Laufwerke etc. laufen alle an, aber das Bios gibt keine Pieps von sich ...
    Gibt es eine Möglichkeit so ein Biosupdate zu resetten oder muss ich das Board jetzt einschicken ?
     
  2. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi Zombus,
    Nachwort eines Klugscheissers (also von mir):
    Mache künftig Bios-Updates nur, wenn wirklich sinnvoll. Halte Dich dann punktgenau an die Herstellervorgaben (spezielle Bootdiskette u.s.w).
    Dein nächstes Mainboard sollte mit einem Dual-Bios ausgestattet sein. Ich habe eins von Gigabyte, auf dem sich parallel zum Bios ein zweites, nicht überschreibbares Bios befindet. Wenns mal kracht, muss man nur den Inhalt des "sicheren" Bios auf das andere kopieren. Da hätte Dein Problem nicht auftreten können. Gigabyte weiss genau, warum sie so etwas integriert haben.
    Jetzt der oberschlaue Teil:
    Ich komme aus der Computerbranche, dort, wo die Hardware etwas massiver ist. Eines habe ich dort sehr schnell gelernt: Laufe nicht jedem Softwarepatch oder jeder Hardwareänderung hinterher. Lasse erst die Ungeduldigen Neuerungen einsetzen und ziehe dann aus deren Erfahrungen Deine Konsequenzen. Das spart Dir viel Stress.
    Gruss K.
     
  3. Zombus

    Zombus ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    4
    hmmm... Werde wohl irgendwoher einen neuen Bioschip kriegen, Asus soll ja solche auch in ihrem onlineshop verkaufen, leider ist der bis zum 2[?].09.02 geschlossen ...
    danke für die Hilfe :)
     
  4. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi Zombus, hört sich so an, als ob beim Flashen etwas schief gegangen ist. Die C-Mos-Löschung wird Dich kaum weiterbringen. Wenn das Bios steckbar ist, kannst Du das mit einem Zieher herausnehmen. Kannst Dir damit den Versand des kpl. Mainboard sparen. Erst mal schau doch mal im Internet nach dieser Seite, bevor Du in Panik verfällst.
    http://www.juggernaut.de/seiten/pcfun/bios/biosgau.htm
    Wenn alles nichts hilft, muss Dir jemand das Bios neu proggen. Vielleicht hat jemand im Forum damit Erfahrung oder kann helfen.
    Gruss K.
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi
    hab dem problem mal etwas nachgeforstet. Die Lösung ist hier: http://www.lostcircuits.com/motherboard/asus_a7m266/4.shtml
    Vorletzter Punkt : jumpers & Dip Switches

    Dort sthet sinngemäß: Es gibt keine Jumper fürs CLear CMOS. Dafür kannst du die Batterie rausnehmen. Außerdem muss der Rechner vom Stromnetz getrennt sein. Dann den Power Knopf drücken, bis die LED ausgeht. außerdem müssen die beiden Jumper für USB Power abgezogen werden. Dann etwas warten und alles neu rein. Dann sollte es gehen
    Komisches System

    wenns klappt, poste noch mal, wenn nicht... tja, dann auch noch mal :-)

    Gruß
    André
     
  6. Zombus

    Zombus ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    4
    Hatte die Biosbatterie 30 min rausgenommen, eingesetzt, und das Sys fuhr immer noch nicht hoch...
    und diesen Jumper finde ich auch net ...
     
  7. Zombus

    Zombus ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    4
    Danke für die Hilfe, werde es gleich mal ausprobieren ! :)
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Du hast 2 Möglichkeiten:
    A) Suche auf dem Board einen Jumper namens "Clear CMOS" oder so. Ziehe ihn, warte ca 5-10 Minuten und setz ihn wieder rauf. Danach sollte er laufen
    b) nimm die Batterie raus, ca 10-20 Minuten, dann läuft er wieder an.
    Bei beiden Möglichkeiten werden BIOS Defaults eingestellt, das heißt eventuelle Anpassungen zur Geschwindigkeit musst du selbst erneut vornehmen.

    Gruß
    André
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wird auf das Diskettenlaufwerk zugegriffen ? Dann kannst du vielleicht Rückflashen. Ansonsten gibt es auch verschiedene Anbieter, die dir deinen BIOS-Chip preisgünstiger beschreiben als ASUS. Hab mir für Notfälle den Link gespeichert http://home.arcor.de/tillk/site02_d.htm (ist aber noch im Urlaub)
    oder http://home.t-online.de/home/chris.niechziol/info.htm
    Schau auch hier http://home.t-online.de/home/h.-p.schulz/compend/inrepair.htm , sollte auch ohne ISA-Karte gehen, muss man halt blind arbeiten oder eine Batch-Datei schreiben.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen