1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios Noob braucht Hilfe

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von sucheeb, 7. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sucheeb

    sucheeb Byte

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    9
    Hallo Bios Profis,

    ich bin stolzer besitzer eines Motherboards der Marke "FUJITSU SIEMENS D1875" ;-)
    Darauf ist das aktuellste Bios der Version 5.00 R1.05.1875 installiert. Meinen Nachforschungen nach gibts keine neueren Versionen (was euch nicht davon abhalten soll selber zu forschen :baeh: ). Problem ist, dass das Bios ziemlich mager ist. Es bietet nämlich nicht die Möglichkeit Speicher Timings manuell einzustellen (was äußerst blöd ist, da ich mir erst kürzlich neue Speichermodule zugelegt habe, die weit aus mehr potenzial haben als die Standardeinstellung 3-3-3-8, die das Bios mir vorgibt :aua: )

    Kann ich nicht einfach ein anderes Bios raufzimmern? Wahrscheinlich nicht, oder!?
    Weiß jemand ein kompatibles Bios das ich installieren (geht das überhaupt) und mit dem ich dann Speicher Einstellungen vornehmen kann?
    Was fallen euch sonst noch für Lösungen ein?

    Vielen Dank!
    jay


    BIOS Eigenschaften
    Anbieter: FUJITSU SIEMENS // Phoenix Technologies Ltd.
    Version: 5.00 R1.05.1875
    Freigabedatum: 10/27/2004
    Größe: 512 KB
    Bootunterstützung: Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
    Fähigkeiten: Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, BBS
    Unterstützte Standards: DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
    Erweiterungen: PCI, AGP, USB

    Motherboard Eigenschaften
    Hersteller: FUJITSU SIEMENS
    Produkt: D1875
    Version: S26361-D1875
    Chipsatz: SiS 648FX
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    So isses. Es gibt nicht hunderte verschiedener BIOS-Dateien, weil es sich so hübsch macht auf der Hersteller-Homepage. Wenn man das auf 4 bis 5 hätte reduzieren können, wär das ja schön gewesen. Aber dafür hätten sich die Hersteller auf einen einheitlichen Standard einigen müssen. Da ist es schon einfacher, einen Sack voller Flöhe zu hüten.

    Neues Mainboard kaufen, das sich besser einstellen läßt. Aber das wirst Du ja vermutlich als Tipp nicht lesen wollen. Sorry!

    MfG Raberti
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Einfach in den sauren Apfel beißen und die max. 2% Performance, die CL2 gegenüber CL3 bringen könnte, vernachlässigen.

    FSC-Boards sind ohnehin mehr auf Stabilität denn auf Performance optimiert.

    Gruß, Andreas
     
  4. sucheeb

    sucheeb Byte

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    9
    Danke RaBerti,

    sowas habe ich befürchtet. Dann geh ich mal ins MoBo Forum :D

    Danke Magic,

    würdest du dein Auto permanent im 3. Gang fahren, wenn es doch 5 Gänge hat?

    ciao
    jay
     
  5. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Toller Vergleich zu 2% mehr Leisungsgewinn, den man sowieso nicht merkt.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Der Vergleich hinkt leider gewaltig.

    Besser wäre: Du hast ein Auto mit Automatik gekauft (FSC) und willst nun immer den aus Deiner Sicht richtigen Gang einlegen, weil das ein paar % mehr Leistung bringt.

    Also beim nächsten Mal gleich Tiptronic kaufen ;)
    (Asus, Abit, DFI, Epox, MSI, Gigabyte und wie sie nicht alle heißen)
     
  7. sucheeb

    sucheeb Byte

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    9
    Falcon, sehen alle deine 1111 Beiträge so aus? Weißt du was konstruktive Kritik ist? Nimm dir mal ein Beispiel an Magic und RaBerti. Besonders Erstgenannter kritisiert ordentlich meine Statements, gibt aber gleichzeitig noch zum Thema passende Anregungen und Tipps. So macht Forum spaß.

    2%, 3%, 10% Leistungsinkrement fürs System ist doch wurscht. Dass das Leistungsprotenzial zu 75% (nur die Module) nicht ausgeschöpft werden kann (hier wieder 3. Gang/5.Gang; Vergleich passt doch ;) ), aufgrund fehlender Einstellungsmöglichkeiten im Bios, ärgert mich.

    Nächstes Upgrade: MoBo

    Danke und tschüss
    jay
     
  8. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Lies sie doch ganz einfach.
    Dann weißt du wie sie aussehen.

    Ausserdem: Wer solche Vergleiche anstellt, braucht sich über dementsprechende Reaktionen nicht wundern.

    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen