1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS-Passwort vergessen! Komm ich rein?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von PoohBaer, 13. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PoohBaer

    PoohBaer ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    Habe einen älteren PC (266 MHZ) bekommen, bei welchem das Passwort für BIOS vergessen wurde. Meine Frage wäre, ob es Programme gibt, mit welchen man das Passwort ausfindig machen kann? Wenn ja, wo gibt es diese Programme?

    Vielen Danke für Eure Hilfe!!

    Mfg
    Poohbaer
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Wenn du die Kontakte der Batterie kurzschliesst, dann gehts auch noch schneller! Sofern sie eben nicht festsitzt!+

    Gruß Masterix
     
  3. PoohBaer

    PoohBaer ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für die vielen Tipps und die schnelle Hilfe!!

    :-)

    PoohBaer
     
  4. PoohBaer

    PoohBaer ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für den Link, dieser hat leider nicht funktioniert, aber das Löschen des CMOS!

    Gruß Pooh
     
  5. Huscheli71

    Huscheli71 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    13
    Hallo

    Es gibt einen alten Trick, der früher bei den 386er und 486er sehr gut geklappt hatte. Nimm die Batterie des Mainboards, sofern sie nicht eingelötet ist, für ca. 12 Stunden raus. Dann sollte das Passwort weg sein. Die alten PC\'s waren schliesslich nicht umsonst mit einem Gehäuseschloss versehen gewesen.
    Aber versuche es mal.

    mfg
    Huscheli
     
  6. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Günther,

    geändert (nach Hinweis Link 4.1)

    Ouelle war eine andere.

    Viel Glück und Gruß Juve ---:D-->
    [Diese Nachricht wurde von Juve1106 am 14.07.2002 | 02:11 geändert.]
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Auf der gelinkten Seite von rspezi wird das Tool BIOS 3.10 angesprochen.Das funktioniert mit Award-Passwörtern ganz gut.
    Es ermittelt auf der Basis der Checksum-Werte ein Passwort,welches zwar nicht dem ursprüngliuchen Passwort entspricht, aber dennoch funktioniert.Das hat was mit dem Algorithmus der BIOS-Passwortverschlüsselung bei Award zu tun( zumindest noch in der 4.x-Version), die relativ einfach gestrickt ist.Sollte das nicht funktionieren, kannst Du auch mit dem Programm das CMOS löschen, wie rspezi das empfohlen hat, doch sollte man sich klar sein , dass damit nicht nur das Passwort gelöscht ist, sondern auch alle anderen BIOS-Einstellungen (z.B. für die Festplatte).Die müssen dann wieder neu vorgenommen werden.

    mfg franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 13.07.2002 | 11:16 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 13.07.2002 | 11:16 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen