1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios-Passwort

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Don, 5. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Don

    Don Byte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    45
    Hallo !
    da ich einen PC geschenkt kriege, allerdings mit Bios – Passwort(Award Bios), gespeichert unter User-Passwort (Passwort ist jedoch bekannt)würde ich gerne wissen wie man dieses löschen kann.
    Ich glaube schon irgendwo gehört bzw.gelesen zu haben,daß man es löschen kann,indem man die Batterie für 1 Stunde entfernt.
    Stimmt dies ?
    Oder gibt es andere Möglichkeiten,wie z.B.formatieren und Windows neu wieder aufspielen?
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    im übrigen kannst du dein Einstellungen des BIOS "fotografieren",indem du einfach die "DRUCK"-Taste betätigst.dann wird die aktuelle "SEITE" des BIOS ausgedruckt.

    MfG
    Mike
     
  3. Don

    Don Byte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    45
    Dann werde ich mal warten bis das Gerät da ist und dann die Tips ausprobieren.Besten Dank noch an alle
     
  4. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    wenn du nur ein userpasswort drin hast,kommst du ja ins BIOS rein,weil erst das Supervisor-Passwort sperrt auch das BIOS.Oder mußt du,wenn du beim Starten des Rechners auf DEL bzw Entf drückst,ein Passwort eingeben??Dann allerdings mal auf dem Mainboard suchen,ob da ein Jumper ist mit der Bezeichnung "CLEAR CMOS".Diesen dann kurz umstecken und dein Passwort ist gelöscht.Hast du diesen nicht,die Batterie entfernen und den rechner ein paar Stunden nicht benutzen (nicht mal einschalten),da diverse Kondensatoren für einen Puffer sorgen und das CMOS trotzdem mit Spannung versorgen.Findest du keine Batterie,schau mal,ob auf dem Mainboard ein Chip ist,auf dem DALLAS steht.Wenn ja,sieht es schlecht aus,da die Batterie in diesem Chip ist und nicht entfernt werden kann.Da hilft dann nur noch ein MASTER-PASSWORT.Diese findest du im BIOS-Kompendium unter http://www.bios-kompendium.de

    Hoffe,erstmal geholfen zu haben......

    MfG
    Mike

    Diese Nachricht wurde aus recyclten,
    ungebleichten Altbytes generiert

    ---------------------------------------------
    PC-Probleme?? Lösungen gibts im Chat unter
    http://www.dieschis-welt.de
    ---------------------------------------------
     
  5. bADM1n

    bADM1n ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    1
    Moin!
    Du musst die Batterie nicht für eine Stunde, sondern für eine Minute entfernen. Außerdem reicht es, den Jumper, der am nächsten an der Batterie liegt, für eine Minute umzusetzen.
    Im BIOS müsste irgendwo eine Option für Passwort verändern stehen.
    Gib als Passwort nichts ein, also drücke einfach ENTER. Wenn "PASSWORD DISABLED" erscheint, hasstes gepackt, wenn nicht nochmal Passwort verändern wählen, dann das Passwort eingeben, und dann ENTER.

    Danach musste die Einstellungen speichern, Quit & Save (glaube F10)

    Peazen bADM1n
     
  6. Don

    Don Byte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    45
    Hallo marquardtmartin,vielen Dank für deine Antwort.Das Passwort ist unter Main/Userpasswort eingegeben, folglich würde das heißen: alle Bioseinstellungen die geändert wurden sind neu einzustellen.Man sollte wohl vorher die Einstellungen notieren oder den Bildschirm fotografieren
     
  7. BIOS und Windows (oder andere Betriebssysteme) haben nichts miteinander zu tun. Wenn es wirklich ein Bios Password ist, dann vom Netzt trennen und Batterie raus. Damit sind aber auch alle Bios Einstellungen weg.
    Gruß mm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen