1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios piept im Ausgeschaltetem zustand

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Destroy_the_Pc, 22. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Destroy_the_Pc

    Destroy_the_Pc Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    29
    Solly Leute

    Hatte ein Problem mit meinem Bios

    Wenn ich meinen Pc ausschalte kommt nach 2h - 3h ein piepen

    und zwar ein dauerhaftes

    Das alles im ausgeschaltetem zustand


    Könnt ihr mir da weiter helfen
    Ich bedanke mich schon vorraus

    :bitte:
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    :idee: wenn Dein Netzteil einen Schalter hat, leg den um - ansonsten zieh den Netzstecker ! :rolleyes:
     
  3. kesseltom

    kesseltom Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    358
    super antwort!!!das ganze wird wohl einen grund haben!erstmal muß man wissen was für ein bios!im netz gibt es dann tabellen für diese beebcodes um zu erfahren welcher code welche bedeutung hat!...schalter umlegen....ich faß es nicht...
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Moin!
    Im wirklich AUSGESCHALTETEN Zustand kann nix mehr piepen, der Rechner ist wohl nur heruntergefahren.
    Die Pipecodes sind normalerweise zu hören, wenn man den Rechner einschaltet und etwas nicht stimmt - darauf werden sich auch die meisten Tabellen beziehen.
    Aber nach 2-3 Stunden ist das schon etwas seltsam. Könnte ein(e) Moden/Fax/Netzwerkkarte o.ä. sein, welche(s) den Rechner einschalten möchte, was aber aus irgendeinem Grund nicht geht.
    Abhilfe: Schalter umlegen (so schlecht ist der Vorschlag nämlich nicht, komfortabel mit einer schaltbaren Steckdosenleiste zu erledigen - spart auch noch Strom) oder mal alles im Bios abschalten, was wie "wake on ... " klingt.

    Gruß, Andreas
     
  5. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    So mache ich das auch mit dieser Steckdosenleiste ist tausendmal schneller als Pc, Monitor, Lautsprecher, Drucker usw einzeln anzuschalten.

    Wenn er dann noch piepst würde ich denn Fall X-Factor melden.
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    > ....ich faß es nicht...

    Du hast meine Antwort ja auch nicht verstanden ! :rolleyes:

    > erstmal muß man wissen ...

    ach was ! womit wir mal wieder bei ossilottas sticky wären ...

    :wegmuss:
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @Scasi,

    ja, ja der gute sticky - fristet doch ein trostloses Dasein, weil er kaum Beachtung findet :aua:
     
  8. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    naja immerhin über 6000 hits innerhalb von knapp einem Jahr...
    das macht gut 17 hits pro tag... :rolleyes:

    Zu dem Bios...
    vielleicht hilfts das bios via Jumper (falls dein Board sowas zu disem Zweck hat) zu reseten?!

    oder die Mobo Batterie für ein paar Minuten Rausziehen...
     
  9. Destroy_the_Pc

    Destroy_the_Pc Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    29
    Guten Tag zusammen

    Informationsliste Wert
    Award BIOS Typ Phoenix - AwardBIOS v6.00PG

    Informationsliste Wert
    Motherboard ID 08/19/2004-KT600-8237-6A6LYA1GC-17

    Informationsliste Wert
    Motherboard Name Abit KV7


    Also das sind die Daten von meinem Mainbord und vom Bios

    :aua: :aua: :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen