1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS ROM Checksum Error

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von hajo, 5. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hajo

    hajo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    453
    Affengriff\' bringt keine Reaktion.
    Der PC kann nur durch längeres Halten des Netzschalters ausgeschaltet werden.
    Manchmal kommt diese Nachricht auch beim zweiten Startversuch, beim dritten Mal bootet der PC, als wäre nichts und läuft dann auch störungsfrei.

    Die Änderung der Boot-Reihenfolge (mal mit, mal ohne Disketten-Lw) bringt auch keine Besserung.

    Hat jemand eine Idee?

    Danke und Gruß
    Hajo

    Danke für die schnelle Hilfe. Ich werde es nächste Woche
    1. mit einer neuen Batterie,
    2. mit einem CMOS-Reset
    3. mit einem Flash-BIOS versuchen,
    in dieser Reihenfolge.

    Gruß
    Hajo
    [Diese Nachricht wurde von hajo am 05.07.2003 | 12:55 geändert.]
     
  2. NRK

    NRK Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    134
    Sehe ich auch so; erst mal CMOS-Batterie testen, auf dem Board resetten bzw. austauschen.
    Das sollte ausreichen.
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Im normal Fall ist es die Batterie, wie schon geschrieben.
    Wenn Du das CMOS auf dem Board zurücksetzen kannst, kannst Du oft bis zum nächsten Stromlos schalten weiterarbeiten.

    Gruß
    Christian
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Besorge Dir eine neue Bios-Batterie, mach einen Bios-Reset (entweder über Jumper oder indem Du das Board eine längere Zeit ohne Batterie läßt - ohne den Netzstecker stecken zu haben), dann tust Du die neue rein. Damit bist Du auf Standard-Einstellungen (Bios-Defaults), d.h. alle von Dir gemachten Änderungen müssen neu eingegeben werden.
    Wenn auch das nichts hilft, könnte man über Bios-Flashen nachdenken, aber wahrscheinlich ist bloß die Batterie kurz vor platt.

    Gruß
    Henner
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    so wie du das beschreibst, scheint die Prüfsumme für das BIOS nicht ganz korrekt zu sein. Entweder ist irgendetwas gravierendes verstellt, oder aber die Summenkontrolle bringt ein falsches Ergebnis.

    Entweder alle Einstellungen im BIOS auf Korrektheit überprüfen, oder aber das BIOS neu flashen http://download.medion.de/medion.de/treiber/treiber/index.php?id=83&name1=PC-Bios&name=Bios

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen