1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS speichert nicht mehr! Setzt wieder zurück --> AGP APERTURE & CPU Frequenz...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von TheDomme, 14. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheDomme

    TheDomme ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    hallöchen leute!

    wenn ich jetz im bios unter advanced reingeh in die chipset konfig. dann kann man ja dort agp aperture einstelln so ähm 16,32,64,128,256 und egal was ich einstelle, es stellt sich wieder aufs niedrigste, hm naja ok nich aufs niedrigste auber aufs zweitniedrigste!! 32! lol genauso schlimm eigentlich..
    genauso is es beim prozessor ähm wie soll ich das erklärn da gibts so frequenzy and voltage control halt da kann man übertakten wenn man jetz auf manual statt auto geht und auf 170 raufstellt is man normal auf 3ghz also ich hab nen 2,4er und da taktet er dann halt mit 3ghz auch praktisch aaber es geht net mehr ich stell das teil auf 170 dann guck ich ins bios dann is es auf 100.. guck ich so im windows arbeitsplatz eigenschaften da steht 1,8ghz na super ich habs dann wieder auf auto gestellt und takte jetz normal ok das is ja noch akzeptabel, würd trotzdem viel lieber mit 3ghz takten logisch ;)
    sooo
    bei dem agp teil is es mir aber besonders wichtig weil meine graka hat 256 mb also lass ich mir das net zerstörn weil das bios blöd rumspinnt...

    also das problem allgemein is jetz.. das bios speichert meine eintellungen nicht!
    zumindest nicht die gerade genannten.. alles andere.. first boot, secound boot, ähmm uhrzeit und lauter so scheiße speichert es eh aber bei dem teil stellt er sich immer zurück beim neustart aber wiesooo??

    es hat doch immer funktioniert ich bin jetzt zufällig draufgekommen..

    was ich bereits gemacht habe:
    bios neu upgedated, bios setup defaults geladen, bios am mainboard mithilfe clear cmos jumper resetet - nützt alles nichts!

    wer kann mir helfen von euch computerspezialisten?? :confused:

    NEED YOUR HELP!

    mfg. dommee
     
  2. TheDomme

    TheDomme ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    das mit dem agp aperture is eigentlich eh gut wenns auf 32 is im moment..

    (WEIL: ich hab folgendes da im forum erfahren:
    ganz einfach, die der AGP Aperture Size zugewiesene RAM-Menge fehlt ja dann, im Fall der Fälle, dem Restsystem.

    einfaches Beispiel:
    Gesamtsystem = 1 GB
    AGP Aperture Size = 256 MB
    Graka RAM = 128 MB

    Graka RAM zu 90% genutzt, Mapwechsel/Ladevorgang im Spiel = dem System steht 1 GB RAM zur Verfügung.

    Graka RAM zu 100% genutzt und weiterer Bedarf = die per AGP Aperture Size zugewiesene RAMgröße wird vom SystemRAM abgezweigt und von der Graka direkt mit angesprochen; gleichzeit Mapwechsel/Ladevorgang im Spiel = dem System stehen nur noch 768 MB für die Aktion zur Verfügung = es muß swappen/öfter auf die CD/HDD zugreifen = Langsamer.)

    trotzdem wundere ich mich wieso es nicht speichert.. is einfach kacke..

    was noch scheiße is is wegen dem prozessor.. aber da guck ich mal weiter mal sehn was man da so findet
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen