1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS Update (Award) für NMC 5VM5 Board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tiggi, 25. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tiggi

    tiggi ROM

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    7
    Ich habe ein (relativ altes) Mainboard NMC 5VM5 mit Award BIOS vom 17.05.99.
    Da ich nun eine 40GB Platte installieren wollte, brauche ich ein update. Habe ich auch gefunden und Download gemacht, zusammen mit AWDFLASH.EXE auf Boot-Disk kopiert und trotzdem Ärger.
    Wenn ich mit Boot Disk starte und dann AWDFLASH aufrufe, werde ich zuerst nach dem BIOS-File gefragt. Eingabe ok. Dann frage, ob ich altes BIOS sichern möchte. Antwort egal (Y / (Z) / N), das Programm hängt dann.
    Auch die Möglichkeit beim Aufruf alles anzugeben (AWDFLASH BIOSxxxx.BIN /sn /py) führt nur zur Meldung, dass das BIN File nicht zum BIOS passt. Ich habe aber mehrfach das Board angesehn und auch das bisherige BIOS angeschaut, ich meine, dass alles richtig ist.
    Wer kann helfen???
    Danke.
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Sobald auch nur eine Zahl oder ein Buchstabe in dieser Bioszeile geändert wird beschwert sich das Award Flashprogramm deswegen mit "this file Part number ......" .
    Wenn Du sicher bist das Du das richtige Bios erwischt hast dann kannst Du das Bios ruhig einspielen .
    Eventuell muß die Option /py angegeben werden damit das programmieren stattfindet trotz abweichender ID .
     
  3. tiggi

    tiggi ROM

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    7
    Das versteh ich jetzt nicht mehr! Mein BIOS ist deutlich älter, irgendwas Mai 1999, habe jetzt nicht den Zettel parat.
    Aber was hat das mit der BIOS ID zu tun? Ich habe extra den Rechner aufgemacht und nachgeschaut, ganz deutlich nur 5VM5, kein weiterer Buchstabe...
    Mein Problem ist doch, dass das AWD-Flash Programm nicht richtig läuft.
     
  4. tiggi

    tiggi ROM

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    7
    Tja, klasse Tip, allerdings ist auf der CD nur der Hinweis, dass das jeweils aktuellste Programm im Internet zu haben ist, kicher, was solls, bisher also immer noch kein Erfolg,...
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Das aktuellste Bios ist das 5vm1104.bin und der Bios-ID lautet :
    04/11/00-VP3-586B-W877-2A5LENMCC-00
    Wenn Dein Bios-ID anders ist dann hast Du vielleicht ein anderes Board(5VM5e ?)
     
  6. tiggi

    tiggi ROM

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank, hilft leider nicht.
    Ich habe Deine Idee, das alte File zu sichern, probiert und leider klappt es nicht. AWDFlash startet korrekt und übernimmt auch den Dateinamen, danach geschieht nichts mehr, die Diskettenlampe bleibt leuchten, aber es sind keinerlei Geräusche von der Disk zu hören. Ich habe ca. 10 Minuten gewartet, in der Zeit sollten doch wohl 128KB geschrieben sein, oder?

    Die Diskette hab ich zwar unter Windows formatiert
    c:> Format a: /S
    aber keine anderen Dateien rauf gepackt. Es sind also nur Command.com, io.sys, MSdos.sys, drvspace.bin und awdflash.exe mit der zugehörigen BIN-Datei drauf.

    Es bleibt also komisch, oder ?

    Bitte um weitere Vorschläge...
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Teste doch erstmal Deinen Download mit
    awdflash /pn /sy bios_alt.bin
    Dann weißt Du wenigstens, daß die Flash-SW (wenigstens fürs Sichern der aktuellen Version) funzt. Das alte BIOS sollte man ohnehin immer sichern. Was ist nämlich, wenn das neue nicht paßt oder nicht anständig geschrieben wird oder oder. Die Möglichkeit, dann das alte wieder draufzududeln sollte man nicht einfach wegschmeißen.

    Wie hast Du die Boot-Disk erstellt? Einfach von Win formatieren lassen oder hast Du anschließend noch irgendwas verändert, gelöscht, neu draufgedudelt? (Es können nämlich z.B. die DrvSpace-Treiberdateien weg, die sich sonst nur unnötig im Speicher tummeln und für Verdruß sorgen könnten). Gibts noch ne Autoexec.bat oder eine Config.sys?

    MfG Raberti
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hast du mal die awd flash von deiner mainboard cd-rom probiert.
    die versionen funktionieren meistens problemlos.
    mfg ossilotta
     
  9. didibou

    didibou ROM

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    6
    hallo, wer hat wohl für so ein board das manual ???
    gruss
     
  10. didibou

    didibou ROM

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    6
    hei, hast du vielleicht ein manual für dieses board ????
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen