1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS Update Fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Fallen_Angy, 29. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Ich habe ein BIOS Update durchgeführt, alles ist nach Plan verlaufen, ich habe mich zu 100% an die Anelitung gehalten.
    Jedoch nach dem Update war alles TOT. Nichts funktioniert mehr, ins BIOS komme ich nicht mehr, genauso wenig DOS oder ähnliches. Er zählt noch den Speicher zu Ende und dann ist schlus, nichts kommt mehr.
    Kann mir einer sagen was ich machen kann? Oder ist es verloren?

    MFG
     
  2. tyco

    tyco ROM

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    3
    AUTOEXEC.BAT\' anzulegen.
    Sie muss folgenden Inhalt haben:
    *.EXE *.BIN /py /sn
    Für *.EXE tragen Sie den Namen des Flashprogramms ein, für *.BIN den Namen des alten BIOS. Die Option /py steht für p(rogramm bios):y(es) und /sn für s(ecurity Copy): n(o).
    Damit wird das alte Bios ohne jede weitere Tastatureingabe zurückgespielt.

    Sollten diese Verfahren ebenfalls versagen, so hilft nur noch ein Flash Programmiergerät um Ihren Rechner wiederzubeleben.

    Quelle: http://www.elitegroup.de/talentunion/subdoc/faq.html

    tyco
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Ich bin mehr ein Bastler der an angeblich defekten oder wirklich defekten Boards rumbastelt - wenn gar nichts mehr geht kommt der Biosbaustein raus und das Board auf den Müll oder zu Ebay .
    Da sammeln sich mit der Zeit einige verschieden Typen von Bausteinen an die ich teilweise auch per Ebay verkaufe .
     
  4. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Du programmierst Chips, und verkaufst auch welche? Bist du etwa nen Händler?
    Au ja, das mit dem Euro zu futtern zu geben ist wirklich gut :D

    MFG
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Empfehle mal www.bios-repair.de

    Den unseriösen Leuten mit 20-25 Euro fürs Flashen sollte man jeden Euro einzeln zu futtern geben .

    Auch wenn\'s der 40polige Chips ist ist das dennoch kein Grund so unverschämt teuer zu sein .

    Ich habe selbst viele der 40poler neu programmiert und immer nur 8 Euro genommen .
    Nur für einen neuen 40poligen Chip habe ich so 20 Euro genommen
     
  6. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Leider, kann man nix machen. Entweder du machst es oder du sitzt auf\'m trockenen, so siehts aus.

    MFG
     
  7. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Was ?????
    25 Euro nur fürs flashen ??!???
    Das ist ja wohl der absolute Wucher !

    Ich habe das immer für 8 Euro gemacht
     
  8. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Danke das werde ich gleich mal ausprobieren :D
    Übrigens, ich habe noch einen alten 40 poligen BIOS Chip (für P2 ) den es nicht mehr gibt. Wenn ich das BIOS neu flashen lasse kostet das 25?, falls der Chip kaputt sein sollte, machen die nix und ich muss dennoch 20? bezahlen.

    MFG
     
  9. VlRuS

    VlRuS Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    26
    Hi
    Öffne deinen Tower entferne die 3V Batterie und nimm dann einen kleinen schraubenzieher oder ähnliches ( muß aus Metal sein) danach verbindest du den - und den + Pol des Batteriefachs für mindestens 10-15 sekunden. Danach kannst du die Batterie wieder einsetzen und den Rechner wieder anwerfen. Dann sollte deine Mühle wieder rennen. Ins BIOS rein und alles wieder einstellen. Sollte diese Masnahme nicht funktionieren dann ist wohl nichts mehr zu retten und du solltest den Hersteller kontaktieren, die dass BIOS wieder frisch aufziehen. Kostenpunkt je nach Hersteller 5-15 €

    Gruß
    V|RuS
     
  10. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Versteh ich nicht :D
     
  11. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Indem - wenn du das Bios "geresettet" hast - das "immervorhandene" geladen wird... also eine Art Bios-Notfall... die sollte immer da sein.

    gruß. dim
     
  12. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Danke aber wie könnte mir das weiterhelfen? :o
     
  13. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich hasse biosupdate.
    dadurch geht der pc nur kaputt.
    bei mir ist einmal der strom ausgefallen und ich musste ein neues mainboard kaufen!!!
     
  14. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Wie kann man denn BIOS abspeichern??
    Meinste mit MoBo vielleicht Motherboard? :D
    Mit MoBo einschicken.... na ja is 40 Poliger BIOS Chip ( PII350 und alltes Maiboard dazu) die gibt es ja nciht mehr.

    MFG
     
  15. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Clear CMOS - per Jumperstellung oder die Batterie rausnehmen (falschrum einsetzen) je nach MoBo... dann dürfte wieder was gehen.

    gruß. dim
     
  16. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.478
    tja, stimmt.............
    mit booten is ja nix mehr, hab ich übersehen. Wie "zirkon" schon schrieb "Mobo einschicken"
     
  17. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Schwierig wenn er nicht mehr booten kann...
    Hilft wohl nur MoBo einschicken.
     
  18. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.478
    Hi,
    wenn Du das alte Bios gesichert hast, kannst Du es doch erst mal wieder aufspielen. Vielleicht hast Du eine falsche Rev. Nr. geflasht. Was fürn Mobo ist es denn?
    Gruss Snake
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen