1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS-Update GA-7IXE4 nicht möglich!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von s.monkey, 19. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s.monkey

    s.monkey ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich besitze das Gigabyte Mobo 7IXE4 mit der jetzigen Firmware F7. Da ich aber mal wieder WinXP benutzen möchte benötige ich eine aktuellere Firmware (F9).

    Soweit schön und gut, nur sobald ich jetzt den Chip flashen möchte, friert mir der Rechner ein. Erkennen tu ich das am Statusbalken, der immer an der selben Stelle nicht weitergeht.

    Laut Support von GigaByte ist der Chipsatz defekt und müsste getauscht werden. Was natürlich kostenpflichtig ist und ich bei so einem alten Board vermeiden möchte.

    Was mich nun stutzig macht ist, das ich die jetztige Bios Version (F7) ohne Probleme einspielen kann. Nur eben abweichende Versionen (F6, F8, F9) Probleme machen.

    Hat evtl. jemand in der Hinsicht erfahrung gesammelt und kann mir einen Tipp oder Hinweis geben?

    Vielen Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    Hallo s.monkey.

    Hatte vor einiger Zeit das gleiche Motherboard mit bis auf`s i-Tüpfelchen demselben Prob. Hab hier mehrmals um Hilfe gerufen und selbstverständlich beim Service von GA, aber falls du es da auch schon probiert hast, wirst du ja wissen wie hilfreich die sind!
    Falls du es irgendwie hinbekommst würde ich mich sehr freuen wenn du mir eine kurze Mail zukommen lassen könntest. Mir ist es monatelang nicht gelungen dieses Board in den Griff zu bekommen.

    mfg Brummel

    hxdel.comp@gmx.net
     
  3. s.monkey

    s.monkey ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Danke für den Hinweis, das Board hat wirklich einen BIOS-Protect-Jumper. Allerdings war der nicht gesetzt.
     
  4. s.monkey

    s.monkey ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Das Utility ist ja echt Klasse. :))

    Allerdings scheint es wirklich ein Hardware-Fehler zu sein. Nachdem ich mit UniFlash das Update durchgezogen habe, konnte er nicht alle Daten verifizieren. Wenigstens konnte ich das alte wenigstens wieder zurückspielen.

    Da lässt sich wohl nix machen.

    Danke aber für die schnelle hilfreiche Antwort. Jetzt weiß ich wenigstens wo der Fehler liegt.
     
  5. Simel

    Simel Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Vielleicht eine dumme Bemerkung, aber hat es auf diesem Mainboard einen Jumper für die BIOS Flash Protection? Bei meinem Mainboard gibt es jedenfalls sowas. Ich würde das mal noch schnell checken.

    CYA Simel
     
  6. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    http://www.pppr.sk/rainbow/programs.html#UniFlash

    Uniflash ist ein hervorragendes Programm gerade für ältere Mainboards und unterstützt eigentlich alle Biosbausteine

    Es kann allerdings sein das der Biosbaustein irgendwie defekt ist
     
  7. s.monkey

    s.monkey ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Hmm, also ich habe das Flash-Utitlity vom GigaByte, bzw. dass welches bei den BIOS-Update dabei war in verschieden Versionen getestet.

    Ein ganz anderes Flash-Utlity habe ich bisher noch nicht getestet. Ich wüsste aber auch nicht welches, bzw. wo ich eins herbekommen soll das auch den Chip unterstützt. IRgendeine Idee?

    Danke.
     
  8. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Mal ein anderes Flashprogramm versucht als das was Gigabyte mitschickt ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen