1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios-Update zwecks festplattenspeicher!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kerox, 21. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kerox

    kerox Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2001
    Beiträge:
    13
    HALLO :)

    habe ein kleines problem mit meinen kleinen 233mmx-pentium: ich habe mir eine neue festplatte mit 40GB gekauft und habe sie auch gleich eingebaut. nur leider verwaltet mein bios nur 8GB festplattenspeicher!! jetzt bin ich auf der grossen suche nach einen bios-update, der mir zumindest nur den festplattenspeicher erweitert. wenn sich jemand damit gut auskennt: kann man den bios nicht irgendwie über dos oder ähnlichem direkt etwas leicht korrigieren?? ich wollte demnächst auch einen schnellere CPU reinsetzen (P2/400Mhz). hier tritt wieder das gleiche problem auf, das das bios nur 266 Mhz erlaubt!! hier noch einige angaben zu meinem board: INTEL Type : AL 440 LX (BOARD), 4A4LL0X0.11A.0007.P05 (BIOS), Sonstiges: E139761, LS8A1, INAL 74605332, AA 681538-306, PB 673633-003, Kalex K668, 94V-0 3797-700601. das sind alle bezeichnungen die ich auf dem board gefunden habe (kann selber nicht viel damit anfangen). es ist ein packard bell - multimedia XLE-rechner!! ich möchte gerne das board behalten, weil es richtig gute zusatzfunktionen hat, die andere boards nicht haben!!
    suche seit wochen informationen dazu, leider ohne erfolg!! ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen ... über jede kleine information und hilfe freue ich mich riesig :))
    ein grosses dankeschön im vorraus ;)
     
  2. Piloboy

    Piloboy Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    104
    Für das Intel AL 440 LX habe ich folgende BIOS gefunden:

    Ist das File:

    http://downloadfinder.intel.com//scripts-df/Detail_Desc.asp?ProductID=198&DwnldID=112

    Die Seite:

    http://downloadfinder.intel.com//scripts-df/filter_results.asp?strOSs=10%2C38%2C24%2C14%2C15&strTypes=BIO%2CDRV&ProductID=198&OSFullName=All+Operating+Systems&submit=Go%21
     
  3. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    kommst du da weiter ?
    http://www.packardbell.co.uk/support/node201.asp
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Das BIOS wird in der Regel nur vom Board-Hersteller modifiziert und gepflegt. Da muß man sich schon sehr gut auskennen, um selber was zu verändern. Und bei älteren Boards wird sowas selten noch gemacht.
    Auf der Suche nach dem Hersteller solltest Du Dich auf die Sachen beschränken, die direkt auf der Platine bzw. Aufklebern oder beim booten stehen. Die Bezeichnung auf den ICs/Chips helfen in der Regel nicht weiter.
    Versuch mal dies hier:
    http://support.intel.com/support/motherboards/identify.htm
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 21.12.2001 | 18:24 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen