1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios Update?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von secus, 3. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. secus

    secus Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    ich habe eine Frage: Ich wollte ein BIOS Update machen..
    Mainboard: MS 6154
    BIOS: W6154VI5 v1.1 082100

    auf der Seite http://www.msi.com.tw habe ich mal geschaut, aber fuer das oben genannte Board nur ein Update auf die v1.0 gefunden?!
    Jetzt wollte ich mal fragen, ob ich auch das BIOS Update vom MS 6154VA - BIOS v2.4 nehmen kann?

    Danke im Vorraus,

    secus
     
  2. secus

    secus Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo, das Problem ist "geloest". :-)
    Ein aktuelles BIOS-Update habe ich nicht gefunden, aber dafuer ein Tool von Western Digital. Damit wird meine neue Festplatte auch erkannt und das BIOS sozusagen umgangen.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    weil manchmal leicht abgeänderte Boards für "Grossabnehmer" hergestellt werden.

    "Network" - irgendwer verbirgt sich dahinter, ich komme nur nicht darauf. Steht evtl. was im Hansdbuch, www.Adresse etc.?

    Dann bekommst du nämlich dort das entsprechende Bios-update, sofern vorhanden.

    Andreas
     
  4. secus

    secus Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    22
    Ok danke! Ich werde gleich mal schauen..
    [Diese Nachricht wurde von secus am 04.08.2002 | 20:27 geändert.]
     
  5. secus

    secus Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    22
    Nein, es ist ein "network"-Rechner. Wieso fragst du?
     
  6. secus

    secus Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    22
    Wo bekomm ich denn so einen Diskmanager noch her? Bei den Platten war nichts dabei!
     
  7. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Mit Dikmanager den es manchmal bei den Platten mit dazugibst wenn Du fragst läuft fast jede Platten größe. Mein Uralt HP BIOS erkennt maximal 8 GB. 2*20 GB sogar Bootfähig laufen ohne Probleme.

    Gruß
    Christian
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    handelt es sich vielleicht um einen Fujitsu-Siemens bzw. Aldi/Medion Rechner?

    Andreas
     
  9. secus

    secus Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    22
    Ich habe noch eine Frage zu dem Board und dem BIOS:
    Also, da meine 80GB Festplatte nicht laeuft wollte ich mal fragen, wie groß die Festplatte maximal sein kann, um erkannt zu werden?
    Oder gibt es irgendwo ein BIOS Update, um eine 80GB Platte zum laufen zu bekommen?
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, einen Diskmanager findest du im Download/Support-Bereich des jeweiligen Festplattenherstellers. MfG Steffen
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, laut MSI http://www.msi-computer.de/produkte/main.php3?Prod_id=135&Mehr=1 unterstützt das Board nur bis 32GB. Versuch es mal mit einer Anfrage bei MSI. Ansonsten würde ich dir einen IDE-PCI-Controller empfehlen. Neben der Unterstützung großer Festplatten, erhälst du auch noch einen höheren UDMA-Modus (UDMA100 oder UDMA133). MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, zwischen dem die beiden Baords V1 und V2 unterscheiden sich scheinbar im Chipsatz (V1 Intel ZX und V2 VIA 693 Apollo Pro) - Du solltest also kein BIOS von V2 auf V1 spielen - im Zweifelsfall MSI anmailen http://www.msi-computer.de/support/anfrage.php
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen