1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS-Version ablesen ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Taurus90, 25. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Taurus90

    Taurus90 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    9
    Hallöle!
    Hat jemand vielleicht einen Tipp?
    Habe ein Gigabyte Mainboard - und möchte evtl. das BIOS updaten. Es stellt sich nur ein Problem: Das Bild läuft beim Hochfahren des Rechners zu schnell durch, als daß ich die unten stehende BIOS-Bezeichnung, die aus ungefähr 10000 Stellen besteht, ablesen könnte.
    Gruß
     
  2. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Such mal im Downloadbereich nach CPU-Z .
    Du kannst es auch mit Everest versuchen.
     
  3. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Das ist bei mir genauso! Aber normalerweise kommt man mit <F2> oder <DEL> (<Entf>) ins Bios. Also drückst du sobald du den Pc eingeschaltet hast einfach schnell hintereinander :D <F2> oder <DEL>. Wenn das nicht geht gibt es immernoch die Taste <Pause Unterbr> mit der kann man den Startvorgang auch anhalten! Dann wenn du siehst mit welcher tase du ins bios kommst einfach drücken und der Pc bootet weiter geht aber ins Bios.
    Bei mir hats gefunzt :)
     
  4. Taurus90

    Taurus90 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    9
    Soooo viel Zeit braucht man gar nicht, um die BIOS-Version abzulesen - es ist schlicht das (bei mir) "FG" links oben neben dem "7ZX" ;-)

    Dank für die Tipps!
     
  5. FLAzH

    FLAzH Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    18
    Man kann natürlich auch rechtzeitig die "Pause"-Taste drücken, dann bleibt der PC / Bootscreen bis zum nächsten Tastendruck stehen. :)

    Oder man stellt im Bios die Option "Quick Power On Self Test" auf "disabled". Dann zählt + prüft der PC 3x den gesamten RAM-Speicher durch und man hat Zeit den Bootscreen zu betrachten.

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen