1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bios weg nach Einbau MB ??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von zwiebel, 7. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zwiebel

    zwiebel Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    52
    Moin zusammmen,
    nach diversen Probs bei meinem Rechner habe ich das Mutterbrett ausgetauscht. Von Asus A7V in ein A7V133. Das neue Board ist etwa ein halbes Jahr alt und wurde vom Vorbesitzer (mein Bruder) angeblich auf meinen Rechner neu eingestellt. Nach dem ordnungsgemäßen Einbau lief der Rechner auch im Bios hoch. Dann geschah es : Er moserte mit Pieptönen , für kurze Zeit konnte ich die Bios-Einstellung für den Prozessor sehen. Diese stand auf 1.6 Ghz. und entsprach nicht dem eingebauten AMD 1.2. Danach war Funkstille. Schwarzer Bildschirm, nichts läuft mehr. Es sieht so aus, als wenn das Mistding nicht mehr auf das Bios zurückgreifen kann. Ist es möglich, die Grundeinstellung wieder einzustellen ? Leider habe ich nur die englische "Bauanleitung" und werde aus einigen Sachen nicht schlau. Habe aber privat zur Zeit keinen Internetanschluß und kann mir von der Asus-Seite nichts runterladen.
    Hat da ein Heimbastler einen Tipp für mich ?

    Gruß
    Zwiebel :-((
    [Diese Nachricht wurde von zwiebel am 07.05.2002 | 07:49 geändert.]
     
  2. zwiebel

    zwiebel Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    52
    Danke Dir,
    war ja super schnell. Hast Du keine bessere Nachricht für mich ??
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Klingt fast so, als wenn Du einen TB1200B hast, der statt mit den üblichen 100MHz FSB mit 133 MHz auf dem neuen Board betrieben wurde. Das ist leider etwas zu viel des guten, der wird wohl abgeraucht sein.
    Schau mal auf dem Board nach, obs einen Jumper gibt, der zwischen 100 und 133 MHz umgesteckt werden kann und steck den auf 100 MHz.
    Wenns so was nicht gibt, probier den "Clear-CMOS"-Jumper zu finden und setze den um und wieder zurück, dann sollte das BIOS seine Standardeinstellungen erhalten und der Rechner mit 100 MHz laufen.
    Die CPU an AMD zu schicken, halte ich für keine gute Idee. Wenn überhaupt sollte man das über den Fachhändler probieren.
    Gruß, Andreas
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hätte ich gerne, ABER habe ich leider nicht.
    Wenns an der CPU liegt
    Versuch mal folgendes:
    Schicke sie direkt an AMD mit dem hinweis, das sie nur mit zugelassenem Lüfter betrieben wurde und nicht übertaktet war.

    Manchmal sind die Herren gnädig und tauschen so was um.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hätte ich gerne, ABER habe ich leider nicht.
    Wenns an der CPU liegt
    Versuch mal folgendes:
    Schicke sie direkt an AMD mit dem hinweis, das sie nur mit zugelassenem Lüfter betrieben wurde und nicht übertaktet war.

    Manchmal sind die Herren gnädig und tauschen so was um.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Tja, hört sich an wie Prozessor zerschossen.
    1,6 für einen 1,2 ist halt etwas viel.
    Grundeinstellung für Bios ; entweder Bios Reseten ( meist eine Steckbrücke nahe der Batterie ) oder Batterie raus, Strom weg und über nacht liegen lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen