1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BIOS will nicht STARTEN !!???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von illu, 6. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. illu

    illu ROM

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    2
    wenn ich meinen rechner starte bekomme ich gleich nach dem start den check der grafikkarte... alles noch i.o.
    dann steht auf dem moni das ich ein AWARD BIOS habe....

    jetzt kommt dann die FEHLERMELDUNG:
    "BIOS ROM CHECKSUM ERROR"
    und dann soll ich ne diskette einlegen.

    habe ich auch gemacht.... und mit bootdisk. konnte ich dann auch auf das diskettenlaufwerk zugreifen.

    daraufhin habe ich dann versucht das BIOS zu flashen... und habe die BIOSVERSION meines ECS (ELITEGROUP) K7VZM auf die vorletzte version gebracht da die neuste version voraussetzt das man auf die windowsebene kommt.

    aber auch nach dem update bekomme ich nun immernoch die gleiche fehlermeldung und kann nicht mal das bios einsehen :((

    BITTE.... wenn jmd eine idee hat was ich mal probieren könnte, wäre ich für jede anregung dankbar....

    thx,
    illu
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Der Inhalt des Biosbausteins muss nicht defekt sein - diese Fehlermeldung kann auch von schlechtem oder defektem Speicher hervorgerufen werden denn ein Teil des Bios wird in den Hauptspeicher kopiert und dann erst die Prüfsumme gebildet die bei Dir nicht stimmt .
    Empfehle mal den Tausch des Speichers oder bei mehreren Modulen diese einzeln testen .
     
  3. Jayker

    Jayker Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    93
    Der Link ist echt gut, hab den runtergeladen,
    kann ich gut abspielen wenn mein Bruder wieder vorbei schaut!
    Thx! :-)
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    einfach nur gut der Link - abgespeichert:):):D
     
  5. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Ist doch immer wieder schön Leute kennzulernen die alles wissen und alles können.
     
  6. FLechler

    FLechler Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    70
    Alle bisherigen Tipps sind absoluter Quatsch.
    Die Meldung BIOS Checksum Error weist lediglich darauf hin, das sich die CMOS (nicht die BIOS) Einstellungen seit dem letzten mal verändert haben.
    Grund kann z.B. eine defekte CMOS Batterie sein. Dann verliert das CMOS Setup seine Einstellungen beim Ausschalten.

    Das BIOS selbst bleibt davon unberührt.
    Versuche doch mal die Tasten ENTF. F1, oder F2. Eine entsprechende Aufforderung siehst du beim Boot.

    Vergewissere Dich, dass deine Tastatur funktioniert, speziell die genannten Tasten.
     
  7. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hi, es gibt bei etlichen Boards die Möglichkeit das System von Disk einfach durchstarten zu lassen. Das Bios wird gleich mitgeflasht, da in der Biosdatei sich ebenfalls ein Flashloader befindet. Der Bildschrim bleibt schwarz. das ganze kann bis zu 5 Min dauern.

    Hier die (kopierten) Angaben für Ami und Award: (Quelle: MSI-Computer)

    Boot Recovery Feature 
    For AMI BIOS: 
    Rename the desired AMI BIOS file to AMIBOOT.ROM and save it on a floppy disk. e.g. Rename A569MS23.ROM to AMIBOOT.ROM 
    Insert this floppy disk in the floppy drive. Turn On the system and press and hold Ctrl-Home to force update. It will read the AMIBOOT.ROM file and 
    recover the BIOS from the A drive. 
    When 4 beeps are heard you may remove the floppy disk and restart the computer. 

    For Award BIOS: 
    Make a bootable floopy disk 
    Copy the Award flash utility & BIOS file to the said floppy disk 
    Create an autoexec.bat with "awdfl535 biosfilename" in the content e.g. awdfl535 a619mj21.bin
    Boot up system with the said floppy (it will take less than 2 minutes before screen comes out) 
    Re-flash the BIOS & reboot. 

    Ansonsten würde ich mich meinen Vorrednern anschließen. Jumper benutzen oder Batterie abklemmen.
    [Diese Nachricht wurde von mudie am 07.08.2002 | 11:30 geändert.]
     
  8. illu

    illu ROM

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    2
    ins BIOS komme ich GAR NICHT
    nicht mal nach dem UPDATE.. obwohl das laut dem balken der beim update dann auch immer weiter läuft geklappt haben sollte.

    ich weiss leider nicht welchen jumper ich wie setzen muss, damit das BIOS resetted werden kann...
    es ist ein ECS K7 VZM
     
  9. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    kommst du überhaupt ins Bios?

    löch doch mal deien Bios (Batterie für 30 Min Entfernen oder Jumper setzen (CMOS - Jumper)
    dann sind deine Bios-einstellungen zurückgesetzt und die checksumme stimmt wieder / wird neu berechnet.

    P.S. Nach einem Bios - Update ist die Meldung ganz selbstverständlich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen