Bioseinstellunden ausdrucken

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von libelle, 21. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. libelle

    libelle Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    11
    Wer weiß wie man die Bioseinstellungen ausdrucken kann.Habe den
    Aldi PIII 900 Mhz, Award Bios,HP 930c Drucker
     
  2. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Nessie,
    et funzt!:):) Danke für die schnelle Antwort.
    Gruß Michael
     
  3. Heiko1999

    Heiko1999 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo Michael,
    die beschrieben Prozedur funktioniert nur im DOS-Modus bzw. bei aktivem DOS-Fenster.
    Falls Du die Drucktaste unter der grafischen Oberflaeche von Windows nutzt, kannst Du damit einen "Screenshot" der gesamten
    Oberflaeche in die Zwischenablage kopieren.
    Mit Hilfe des windowseigenen Programms "Paint" kannst Du dann selbigen als *.bmp-Datei abspeichern.
    Einfach mal ausprobieren.
    (Screenshot per Drucktaste machen, Paint oeffnen, unter Bearbeiten>Einfuegen Daten aus der Zwischenablage halt einfuegen und als *.bmp abspeichern)
    Mit den Tasten ALT und DRUCK wird hierbei nur eine Kopie des aktiven Fensters in der Zwischenablage gestellt.
    Viel Spass bei ausprobieren.
    CU
    Nessie
     
  4. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Heiko,
    ein spontaner Screen-Ausdruck wäre manchmal richtig nützlich, nur es klappt bei mir nicht mit der Taste Druck nicht! Was läuft da falsch?
    Gruß Thimi
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Das hängt am Drucker: die aktuellen Billigheimer haben keinen eigenen Befehlssatz mehr und können nur noch die Punkte die ihnen z.b. von win vorsetzt zu Papier bringen.

    Gruss, Matthias
     
  6. tosa

    tosa Byte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    33
    Hallo Libelle

    Das Teil läuft unter DOS bzw. im DOS-Fenster, wenn du also deine Bioseinstellungen so verändert hast, dass der Rechner soweit gar nicht mehr kommt, musst du erst wieder die Biosdefaults laden und dann deine Sicherung zurückspielen.

    Zum Programm:

    1. bios320.exe
    2. das erste Fenster verschwindet mit Drücken irgendeiner Taste
    3. das nächste Fenster hat 4 Rahmen, im 2. von links gehst du mit den Pfeiltasten auf BackUp, danach ebenso im 3. Rahmen und dann Entertaste (Diskette einlegen nicht vergessen).

    Zum restore verfährst du genauso, nur dass du im 3. Rahmen auf restore gehst.

    Diskette natürlich testen!!

    Alles klar ? Tomas
     
  7. libelle

    libelle Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    11
    Hallo Tomas,

    Das mit der Bedienungsanleitung wäre nett.

    Libelle
     
  8. Heiko1999

    Heiko1999 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    8
    Biosdaten ausdrucken? kein Problem!
    Habe hierfuer einen betagten 9-Nadeldrucker incl. Endlospapier
    bei E-Bay preisguenstig ersteigert.
    Drucker anschliessen. Bios Setup aufrufen.
    Aktuelles Fenster mit Taste Print / Druck [die auf der Tastatur ;0)] ausdrucken.
    (Ganz wie zu DOS-Zeiten!)
    Diese Funktion habe ich allerdings nur bei
    diversen Award Bios getestet.
    Sollte also auch ohne aufwendige Software gehen.
    H.Nessmann
    Nessie}s PC-Service Chemnitz
     
  9. TwoStroke

    TwoStroke Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    73
    Hallo Libelle,

    das ist keine Frage des PCs, sondern des Druckers. Für diese Zwecke pflege ich meinen alten HP 500, der die Signale korrekt umsetzt. Vielleicht kennst Du jemanden mit einem älteren Drucker (so alt wie meiner muss er nicht sein!). In der Regel druckt man das ganze ja nur einmal als Dokumentation aus, da lohnt sich der Aufwand.

    Gruß Joachim Q.H.
     
  10. tosa

    tosa Byte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    33
    Hallo libelle

    Es ist doch einfacher die Bioseinstellungen auf Diskette zu speichern und bei Bedarf zurück zu spielen.

    Ich benutze dazu "Bios320"

    http://www.11a.nu/FILES/!BIOS/SRC/DOS/unpacked/BIOS320.EXE

    Falls du dazu eine "Bedienungsanleitung" willst, melde dich nochmal.

    Gruß Tomas
     
  11. libelle

    libelle Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    11
    Digitalkamera habe ich leider nicht,und das mit Sisasoft ist nicht das selbe.Ich meine die Einstellungen, wenn man den PC anschaltet
    und auf DEL drückt. Früher, beim alten PC ging das ausdrucken.
     
  12. Thomas Langmann

    Thomas Langmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    148
    Digitalkamera ;-)

    oder ein Utility wie SiSoft Sandra

    Thomas.
    [Diese Nachricht wurde von Thomas Langmann am 21.09.2001 | 10:23 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen