1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bioseinstellungen für WD PROTEGE 40GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von angizia, 28. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Ich hab bei mir(eigentlich beim computer) oben genannte Platte eingebaut.

    Wenn das BIOS die Platte nicht richtig erkennt(laut diesem habe ich eine 120 GB Platte), gibt man glaube ich so tolle Sachen wie Cylinder, Sectors, Heads usw. an.

    Meine Eintragungen:
    Cylinders -> 16383
    Heads -> 16
    Sectors -> 63

    Jetzt meine Frage:

    Woran kann es liegen, das meine Platte trotzdem nicht erkannt wird?
    Mein Computer glaubt sie ist 8GB groß :-(

    Unter diesem Link sind die Daten der Platte aufgeführt:
    http://www.wdc.com/products/Products.asp?DriveID=15

    Danke im Voraus für Eure Hilfe,
    thomas

    PS: Sie ist als Master jumpered.
    [Diese Nachricht wurde von angizia am 28.02.2002 | 09:37 geändert.]
     
  2. Für die Frage bin ich nicht unbedingt der Richtige (hab keine Temp.Probleme, da langsames System).
    Soviel ich aus dem Forum hier gelernt habe:

    HDD so einbauen, dass nicht zwischen 2 anderen Laufwerken eingeklemmt (Platz nach oben wichtig)

    Es kommt auf die Gehäusetemp. an, aber auch die HDD alleine kann natürlich heiss werden

    Wie gut ist die Durchlüftung des Gehäuses?

    Evtl mal mit offenen Gehäuse laufen lassen und *mal fühlen*

    Mehr Ideen hab ich erst mal nicht.

    Forum? Hilfe!!

    Gruß MM
     
  3. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    ich hätt da noch eine Frage,

    da diese Platte jetzt mit 7200 Umdrehungen dreht brauch ich wahrscheinlich einen Festplattenkühler, soviel ist mir klar.

    Ich hab gestern probiert Windows 2000 zu installieren
    (ich habe noch nicht gewußt dass das wirklich eine 120 GB Platte ist, ich wollts einfach probieren),
    natürlich ist sie darauf ziemlich heiß geworden
    (ich hab sie zwischen DVD - LW und Disketten - LW eingebaut), kann dies der Grund dafür sein, daß mir der Rechner nach ca. einer Stunde einfach abgestürzt ist ... ich war noch beim Formattieren!!!

    Danke schon jetzt und auch ein schönes Wochenende,

    lg thomas

    PS: ich hoffe dadurch ist nichts kaputt gegangen
     
  4. Herzlichen Glückwunsch.
    Also kein Problem !

    Wie soll man auch auf sowas kommen???

    Schönen Tach und genieße das Wochenende.

    Gruß MM
     
  5. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Wahnsinn ... ich weiß jetzt warum das BIOS immer 120 GB erkannt hat.

    Es IST eine 120 GB Platte und zwar die WD 1200BB!?!

    Die Firma hat mir einfach statt der Protege diese Caviar 120 GB Platte für den Preis der billigeren verschickt :-)

    Soviel dazu, das nächstemal schau ich gleich auf die Platte bevor ich sie einbau, aber wer rechnet schon mit sowas.

    lg thoams
     
  6. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Danke für Eure Hilfe,

    werd ich heute Abend ausprobieren ... bin schon gespannt

    lg thomas
     
  7. Tststs..

    oben schreibst Du als Master gejumpert und jetzt Cabel select??

    Jumper auf Master mit Slave present, dann sollte auch die automatische Erkennung laufen.

    Gruß MM
     
  8. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    cable select\' ausgewählt, was auch immer das ist.

    Die Platte hab ich als Master und ein DVD - LW als Slave angehängt, alles primary.

    http://support.packardbell-europe.com/support/pri/item/item_spec_HDD_WDProtegeVL40IISeries.asp?c=ap

    lg thomas
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Bau notfalls die HD nochmal aus. Die genauen und passenden Daten sollten auf dem Gehäuse stehen. Diese Daten passen jedoch nur für "normalen" Zugriff, Du mußt jedoch "LBA" benutzen.

    Das BIOS sollte übrigens mit der HD fertig werden können, auch bei autom. Erkennung. Ist neu genug. Paßt das Kabel? Ist es 80-polig mit blauem Stecker fürs Mainboard? Sollte bei dem Alter des MBoards eigentlich auch passen, es sei denn, Du hast umgebaut und ein altes Kabel verwendet.

    MfG Raberti
     
  10. siehe mal auf die Sectors per drive.
    Da ist der Unterschied.

    Grübel grübel...........
     
  11. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    ja richtig,

    ich hab noch ein Verständnissproblem.
    Ich hab mir auf dem oben angeführten link auch noch die 30 GB Platte angeschaut und die Werte mit deren der 40er Ausgabe verglichen.

    Meiner Vorgehensweise zufolge würde ich für beide Platten ins BIOS dieselben Werte eintragen, also muß ich doch dabei was falsch machen oder ist das normal?
     
  12. Also : daran lag es nicht.
    Mit dem Board sollte es klappen.

    Und wenn das BIOS die HDD selbst sucht, sagt er 120 GB ?
    Hab ich das richtig verstanden?

    Seltsam........
     
  13. angizia

    angizia Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    wahnsinn ... das war eine schnelle antwort :-)

    ich hab so ein neues MSI K7T266A pro2 und ich glaub, wenn ich mich richtig erinner, is das BIOS von letzten Dezember.

    hab mir aber schon ein neues runtergeladen ... muß es nur noch flashen

    lg thomas
    [Diese Nachricht wurde von angizia am 28.02.2002 | 09:49 geändert.]
     
  14. Moin moin!
    Was für\'n Mainboard haste denn?
    Evtl. ein altes BIOS?
    Es gab mal Motherboards (und BIOS Versionen) die HDDs nur bis 8 GB unterstützen.

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen