1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Biostar andere Ident-Nummer

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von it-praktikant, 27. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    nachdem ich nicht den Zuschlag zu bei eBay bekommen habe, habe ich weiter mit meinem Board beschäftigt.

    Vorab: ich habe ein Biostar Board M6VBE, nicht M6VBE-A!

    Nun habe ich auf dieser Seite - klick - gelesen, dass ich vielleicht ein Problem mit einem BIOS-Update lösen könnte.

    Ich weiß, dass ich mal ein Update (offiziell) gemacht habe und da ist das Problem. Die lustige Ident-Nummer des BIOS, die gefordert ist, stimmt nicht mit meiner überein.
    11/18/1999-693 ... ist gefordert
    02/23/1999-692 ... habe ich.

    Falls sich jemand damit auskennt, kann ich trotzdem das Update machen?

    Ciao it.
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    :D :D ;) :totlach:

    zu spät .... :D alles schon passiert.

    BIOS-Update OK! Blieb aber beim Backup des alten BIOS hängen.

    Funktioniert alles.

    Nur meine Festplatte hat im Stehen launische Ansätze (wollte zuerst nicht anspringen, das Luder!).

    Also, es geht doch mit dem Update. Vielleicht geht es nur in einer Richtung nicht, oder so.

    Übrigens habe ich einen offiziellen Fujitsu-Siemens-PC. Ich habe aber gerade nicht aus das Mutterbrett geschaut, ob da 692 oder 693 steht.
    Vielleicht kommt das Erwachen auch erst morgen, wenn das BIOS dann mitbekommen hat, dass es auf'm falschen Chip tanzt.

    Gute Nacht.
    Ciao it.
     
  3. Gast

    Gast Guest

  4. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    du hast wahrscheinlich das offizielle M6VBE von Biostar mit VIA 82C692 Chipsatz - das 693 Bios ist für das "inoffizielle" M6VBE von/für Fujitsu-Siemens mit VIA 82C693 Chipsatz .

    Beide Biosversionen sind inkompatible zueinander und es haben sich schon viele Leute aufgrund dieses Unterschieds das Bios zerschossen .

    -> Lässt sich durch Blick auf das Board bzw den ziemlich zentral liegenden VIA-Baustein klären welche Boardversion nun vorhanden ist .

    Wenn es das originale 692-M6VBE ist dann Forumseintrag bei Wimsbios und Du bekommst eine "reparierte" Biosversion zugeschickt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen