1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BioStar M7VKB, wie mache ich das Update?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hightower62, 28. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hightower62

    Hightower62 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    31
    Ein Freund braucht ein Update für das Board von BioStar M7VKB mit VIA KT 133/133A Chipset.
    Seine jetzige Biosversion ist ein Phoenix Vers.4.06 Rev. 1.05.1183 Datum 09/29/00
    Wo bekomme ich die Bin-Datei her,und kann ich auch mit einer AMI-oder Award-Flashprogramm arbeiten?
    Auf der Homepage von BioStar: http://www.biostar.com.tw/products/mainboard/socket_a/m7vkb/bios.php3 wird zwar eine Bin-Datei angeboten, aber nur ein AMI oder AWARD-Flash.
    Auch weis ich nicht ob es das richtige Update ist, weil ich des englischen nicht mächtig bin!
     
  2. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi,

    ich nehme nicht an , daß sich das Problem mit einem Bios - Update geben wird ; leider kenne ich mich mit den meisten Fehlermeldungen zu wenig aus , aber Du solltest vielleicht nochmal spezifisch danach im Hardware - Forum fragen - zumal das verfügbare Bios - Update meine Wissens nach nur die Probleme mit TNT2 - Karten behebt ( welches auch meines war ).

    Ansonsten läuft das verfügbare Bios ( die beiden unterscheiden sich ja nur durch den Bootscreen ) bei mir reibungslos und ohne Probleme.

    Gruß...
     
  3. Hightower62

    Hightower62 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    31
    Hallo Froggie,
    Ich glaube das Update ist nicht zu umgehen. Habe beim Freund WinXP installiert, was auch eine Zeit lang gut lief.Doch jetzt kommt beim Hochfahren ab und zu (nicht immer) eine Hardare-Fehlermeldung mit dem STOP: 0X0000007E(0XC0000005,0X8050E446,0XFC90F7C8,0XFC90F4C8), womit sowieso selten einer was anfangen kann, wenn er nicht grade Informatiker ist.Das komische ist, er hat in letzter Zeit keine Hardware installiert( d.h. einen Scanner schon, danach lief aber XP noch).
     
  4. Hightower62

    Hightower62 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    31
    Hallo Wolfgang,
    Ich habe bei mir schon mal ein Update gemacht.Leider lief da etwas schief. Habe dann aber Hilfe bei www.bios-repair.de gefunden.
     
  5. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi,

    zum flashen für das M7VKB nimmt man Awardflash. Ich habe das Board selber noch in Betrieb , kann aber auch nur anraten vorsichtig zu sein und nur zu flashen , wenn unbedingt nötig ( siehe Tip von AMDUSer ).

    Ansonsten bist Du auf der US - Seite von Biostar um einiges besser aufgehoben :

    http://www.biostar-usa.com/mbdownloads.asp?model=m7vkb

    Gruß...
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann schau mal hier http://www.pcwelt.de/ratgeber/hardware/24628/

    Manni
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    lass die Finger weg... wenn dein Freund auch des englischen nicht mächtig ist und du bisher noch kein Bios-Update gemacht hast. Das Lesen der Anleitungung ist unbedingt erforderlich.
    Anleitung:
    http://www.biostar.com.tw/support/bios/index.php3

    Informiere deinen Freund vorher dass die Wahrscheinlichkeit dass du seinen Rechner ins Jenseits beförderst ziemlich hoch ist.

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen