1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Biosupdate beim Epox 8k3A+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Wingnut2, 11. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    zum wiederholten mal versuch ich jetzt mein Bios auf den neusten Stand zu bringen. Doch nach jedem update wird der pc äusserst instabil und hägt sich bei DirektX und 3D-Anwendungen mit dauerloop auf.

    wenn ich das bios wieder auf das alte zurückflashe läuft alles wieder wie völlig fehlerfrei !

    Hab nach dem Update vom Bios natürlich alle parameter auf Default gestellt.

    Gibts doch nicht, dass ein neueres Bios Probleme schafft, antsatt sie zu beseitigen...
    Hab schon ältere Biosversionen versucht, selbes Problem ! Nur mit dem standart Bios von der Herstellung funktioniert alles tadellos.
    liegts an den Komponenten ?
    (XP2000+, Leadtek GF4 4400, 512DDR)
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Schon, aber wenn du keine Probs hast, dann lass es einfach! Merks dir für die zukunft!
    BIOS Flashs sind oftmals riskant und fordern nur Zeit und Nerven wenns denn Probs gibt!

    Gruß Masterix
     
  3. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    nagut... aber das bios bietet neue funktionen, bessere kompatibilität usw... normalerweise....
     
  4. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Oops sorry, da hab ich dich falsch verstanden! Hmm..dann würde ich einfach das alte BIOS drauifspielen, wenn es damit keine Probs gibt!

    Mann soll das BIOS auch nur wirklcih dann flashen wenn man Probleme damit hat und sicher feststeht dass das BIOS dran schuld ist!

    Gruß Masterix
     
  5. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    nvidia detonator 29.42 glaub ich, fast aktuell (30.XX bin ich noch nicht dazugekommen, ist aber irrelevant denk ich, die 29er müsste auch reichen!)

    hab mich bisher selten mit dem Bios auseinander gesetzt, muss erst mal die optionen durchchecken.
    Ist da wohl ein Graka-Prob so wie ich das hier raushöre ?
    Zumal ja die Leadtek karten nicht auf der Kompatibilitätsliste von Epox draufstehen !
     
  6. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    glaub weniger dass das mit dem BIOS zu un hat! Probier mal den AGP FastWrite Mode anzumachen und AGP Read auszuschalten, dafür AGP Write anmachen!

    Was verwendest du für Treiber? Aktuelle Detonator? Herstellertreiber?

    Gruß Masterix
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Da laut Epox, das aktuelle BIOS oc-freundlicher ist, läuft vielleicht dein Speicher etwas "schärfer" mit SPD-Einstellung. Hast du mal die Speichereinstellungen manuell optimiert ? Hab "nur" PC266 Cl2 kann deshalb nicht selbst vergleichen. MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich habe auch ein 8K3A+ - allerdings läuft es bei mir mit dem 06/19/02 BIOS einwandfrei. Welches Betriebssystem verwendest Du ? Ist dein Speicher PC266 oder 333 ? Hast Du VIA4in1 installiert ? MfG Steffen
     
  9. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    und warum tritt das problem dann nach dem biosupdate auf !?
    Da hat es ganz klar mit dem Bios zu tun, und nicht mit direktX oder den Detonatoren !

    Hab absolut kein probs mit dem alten Bios, nur mit dem neuen macht irgendwas mukken....
     
  10. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    aha...naja, der treiber ist schon relevant! Versuch mal einen älteren Detonator oder eben den ganz neuen!
    Ich habe das Epox 8K3A+ mit der Leadtek GF4 ti4200 zusammenlaufen...ohne probs...die 2 mögen sich! :-)

    Aber ich würde nicht das Problem auf das BIOS schieben! Wenn du Probs mit DirectX hast, dann kanns auch am installierten Windows Liegen! Schau mal nach hier: http://www.guru3d.com/detonator-destroyer/
    das tool entfernt alle restlichen Treiber des Detonators nach der deinstallation in der syssteuerung!

    Probiers ma...

    Gruß Masterix
     
  11. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    winXP, Speicher läuft mit 333, via4in1 ist installiert....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen