Bis zum 31.3: Gratis von T-DSL 1000 zu 2000 wechseln

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 16. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Läge es nicht in der Hand der T-Com, alle DSL Kunden die betroffen wären, anzuschreiben und dieses Angebot zu unterbreiten?
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    ... und nach dem 31. März wird dann die Frist ein- oder mehrmals verlängert.
     
  3. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Ein Wechsel, vor allem wenn ich nachher mehr bezahle, sollte generell kostenlos sein.
    Fast 50 Euro dafür zu kassieren, dass jemand in einen höheren Tarif wechselt ist eine Frechheit.:mad:
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Geschwindigkeit!

    Tarif ist was anderes.
     
  5. A_tom

    A_tom Byte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    50
    Hallo Zusammen:)

    ich hab den wechsel gemacht, man bekommt auf den Tarif
    5 euro gut geschrieben, wenn man keine hardware nimmt. das einzige was die meisten nicht wissen ist das man auch in einen anderen tarif kommt,ich hatte
    vorher dsl flat classic, mit 120 frei minuten(voip), jetz bin ich in dsk flat(keine frei minuten), das hat vorher keiner gesagt:mad: , wird auch gern verschwiegen, hab ich so den eindruck.

    Gruß A_tom
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Der Wechel im Angebot bezieht sich rein auf die Technik (T-DSL) von T-Com.
    Von einem (zwangsweisem) Wechsel des DSL-Tarifes ist in diesem Anghebot nicht die Rede. Wird jedoch wie bei A_tom ein Wechsel des Tarifes vollzogen (freiwillig oder unfreiwillig ?), so ist darauf zu achten, dass man bei der Technik bei T-Com bleibt (sofern gewünscht), und nicht als Reseller komplett zu T-Online wechselt.
     
  7. Bunburry

    Bunburry ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Unerwünschte Nebenwirkung ist wohl, dass sich der Vertrag um ein Jahr verlängert und T-Onliner haben nichts davon, es sei denn, sie beantragen auch dort die doppelte Speed (zusätzliche Kosten!), sonst zahlt man zwar DSL 2000, wird aber von tonline mit der halben Geschwindigkeit abgespeisst.
     
  8. vasyl

    vasyl Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    67
    GMX verlangt Breitbandwechselgebühr, weil Telekom das verlangt. Und die Telekom verlangt das nicht. Wer noch kann, schnell wechseln!
     
  9. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Wenn immer noch jemand glaubt, Firmen hätten etwas zu verschenken, dann sind sie mit dem Klammerbeutel gepudert. Egal ob t-online, Telekom oder ein anderer Anbieter, immer wenn die damit kommen, dass man als Endverbraucher irgendwo sparen kann, zahlt man im Endeffekt meistens drauf.

    Warum soll ich zu DSL 2000 wechseln? Ich habe meine normale Flatrate und wenn sich eine Seite etwas länger aufbaut, oder das runterladen eines Updates 2 Minuten länger dauert, dann ist es so.
     
  10. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Sehe ich auch so. Vermutlich eine Bestandssicherungs- und Bestandseinfall-Abwehr-Massnahme. Zweiters vllt. sogar auch familiär:) .

    Ich denke, es geht vermutlich in jeden Fall rechtlich um neue Vertäge. Und das heisst, ggf. neue Bedingungen auch für scheinbare *Bestandskunden*. Bspw. neue Vertragslaufzeiten. Oftmals können diese Bestandsgeschichten auch zu Ärgernissen und zusätzlichen Laufereien / Tefefonaten etc. führen. Natürlich kostenlos:) !
     
  11. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ja. Hab ich schon in Auftrag gegeben: Zu versatel!

    Allerdings scheint man mit dem Abarbeiten der Aufträge doch stark beschäftigt zu sein. Immerhin ist einer Eintragung im "Kundenzentrum" auf deren Homepage zu entnehmen, daß mein Auftrag in Arbeit ist. Was immer das auch bedeuten soll.

    MfG Raberti
     
  12. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Richtig, es hätte wohl Bandbreiten-Tarif heissen müssen.
    Aber im Beitrag ging es ja um den Wechsel von TDSL1000 auf TDSL2000.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen