Bitdefender integriert Virus-Warnsystem in Desktop-Produkte

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 28. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Sehr sinnvoll! Dadurch erreicht man hoffentlich endlich auch die Normalbenutzer, die ansonsten an solchen Infos mehr oder weniger vorbeirauschen. Normalerweise ist es doch leider so, dass gerade die sich informieren und vor Allem auch WISSEN wie sie sich informieren können, die sowieso mehr Ahnung von PCs haben.

    Daumen hoch
     
  2. User4711

    User4711 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    86
    Sehe ich anders. Ich brauche keine Programme, die ungefragt POPUP-Fenster öffnen, weil es einfach nur NERVT. Aufgabe eines Virenscanners ist es, Schädlinge fern zu halten: optimal arbeitet das Ding, wenn ich von Viren & Co. gar nichts mitbekomme, weil er sie blockt. Informationen über Viren, die Leuten ohne Virenscanner oder sonstwie gefährlich werden könnten, sind unter diesen Umständen uninteressant und können bei Bedarf ja dennoch auf diversen Webseiten nachgelesen werden.
     
  3. joe65

    joe65 Byte

    Registriert seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    32
    F-Secure hat das schon lange.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen