1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bitte Hilfe zu win2000 Problem mit virtu

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von anuhlu, 22. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anuhlu

    anuhlu ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Hi, hab ein dickes Problem mit meinem BS. Ich hab auf meinem Rechner win2k laufen und bisher auch noch keine größeren Probleme gehabt. Seit ein paar Tagen hab ich aber ein Problem mit meinem Virtuellen Speicher:

    Fehler : Auslagerungsdatei ist zu klein - nicht genügend virtueller Speicher

    Daraufhin hab ich die Auslagerungsdatei vergrößert und auch auf verschiedene Partitionen verteilt ( insgesamt jetzt 3 GB !!! virtueller Speicher )
    Im Taskmanager hab ich im Prozess beobachtet das alle 10 - 15 Sekunden bei keinen laufenden Programmen die CPU kurz genutzt wird und der Speicher sich raufschauckelt.... bis er irgendwann bei 3GB angelangt ist und die Fehlermeldung kommt. Hab Kapersky Virenscanner laufen lassen.... Problem bleibt aber.

    BITTE BITTE helft mir.... hab keine Lust wieder alles platt zu machen.... wär echt für jeden Denkanstoß dankbar
    Chris

    kurze erläuterung:
    C: 50MB groß für Systemdaten ( boot.ini etc.)---noch 48 MB frei
    D: 3GB mit win2k server ----- 1 GB frei
    E: 20 GB ---- 5 GB frei
    F : 17 GB ----- 10 GB frei
     
  2. anuhlu

    anuhlu ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Endlich hab ich den Wurm gefunden: Es war eine Anwendung (MS-Dos) namens kernal32.exe in D:/winnt/system32/spfile versteckt!
    Hab erst gedacht die Datei muß zum System gehören, so wie die Kernel.dll . Hab den Prozess beendet ,die File gelöscht , Neustart und alles funzte wieder wie es sollte.
    Danke,danke,danke bin sehr erleichtert und hab mir ne menge arbeit erspart.
     
  3. anuhlu

    anuhlu ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Danke erstmal an euch,
    hab schon mehrere dinge probiert ,ohne wirkung letztendlich.
    Hab mir auch schon mal alle eigenschaften der *.exe dateien in den Prozessen des Taskmanagers angeschaut, aber eigentlich keine seltsamen Anwendungen erkannt. Hatte bisher aber nicht den Mut Prozesse zu beenden. Da ich aber jetzt schon alles auf eine Neuinstzallation vorbereitet hab werd ich mich mal dran wagen und sehen was passiert.........also dann
    Anuhlu
     
  4. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Jepp, schliesse mich meinem Vorredner an.
    Sortiere im Prozessmanager nach Speichernutzung und schau, wer sich den Speicher krallt.

    Eventuell hast Du einen Dienst laufen, der hungrig ist. :)
     
  5. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Da läuft irgendeine Anwendung, die den Arbeitsspeicher zumüllt, einfach im Task-Manger jeden Prozess einzeln killen, und beobachten was passiert, eines der Programme ist verantwortlich dafür.
    Have fun :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen