1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bitte um Hilfe ich weiß echt nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Daniela20020V, 5. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daniela20020V

    Daniela20020V ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr ,



    Habe schon sehr lange ein wirklich harnäckiges Problem und zwar das mein Rechner bei wirklich jedem Spiel (nach spätestens einer Stunde spielen) aussteigt sprich er beendet das Spiel ohne jegliche Fehlermeldung und ich lande wieder auf dem Desktop .
    Da ich dieses Problem schon sehr , sehr lange habe , habe ich auch schon einiges versucht und gestestet was man ausschließen kann :

    Die Grafikkarte habe ich getauscht habe ja eine Geforce 2 MX 400 das Problem hat sich nicht verändert nachdem ich eine Geforce FX 5200 eingebaut habe .

    Der Prozessor wird definitiv nicht zu heiß , ist ein AMD Athlon XP 2200+ die Temperatur geht nie über 59 C habe es im Bios und mit 3 verschiedenen anderen Windows Programmen untersucht auch unmittelbar nach auftreten des Prolbems .

    Den Arbeitsspeicher : hatte bis vor ein paar Tagen 2 unterschiedliche 256 MB Riegel drin , einer von Infineon 333 und einer von NCP PC 2100 . Habe den Infineon rausgenommen und es lief alles einwandfrei .
    Bin gestern los und habe mir einen nagelneuen 512 MB OEM Riegel gekauft allerdings gab es nur noch den 400er aber das soll ja trotzdem alles laufen auch wenn mein Board die 400er nicht kann .
    Das ganze habe ich eingebaut erst mit dem NCP Riegel zusammen das gleiche Problem und nun ohne den 2. Riegel , nun läuft der nagelneue OEM 512 MB Riegel ganz alleine und ich habe wieder das Problem DAS KANN DOCH NICHT MEHR ANGEHEN !!!
    Habe übrigens ein ASROCK K7VM2 Board für das es weder Deutschen Support noch eine Deutsche Anleitung gibt ASROCK HALT !!!

    Muß ich vielleicht etwas in meinem AMI Bios umstellen ???
    Was soll ich denn jetzt machen , das Board verträgt doch 2 GB Arbeitsspeicher , alles wird immer richtig und vollständig erkannt und ich kann damit immer vernünftig arbeiten außer wenn ich mal spielen will das ist natürlich zu viel verlangt auch wenn die Systemanforderungen ausreichend sind .

    Die Grafikkarte habe ich wieder zurückgebracht , brauchte die ja nicht , die war ja nicht schuld und meinen Infineon Speicher habe ich verkauft , mußte mir ja schließlich irgendwie den teuren OEM 512MB Riegel für 85 Euro leisten .

    Was soll ich tun ???
    Bitte um Hilfe ich verzweifel bald mit diesem Schrott
    Habe übrigens Windows XP mit allen Updates außer SP2 drauf auch alle Mainboard und Grafikkartentreiber sind auf dem neusten Stand .

    Viele Grüße
    *dietotalgenervte* Daniela
     
  2. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Ich hab das Gefühl du überfordest dein Board ein bisschen, ne AGP 8x Karte und kein AGP 8x am Board, ein DDR400 ramstein und board geht nur bis 266. Das AGP is weitherhin nicht so schlimm, DDR400 is zwar unnötig dass du das drin hast aber probleme dürft es auch nicht so wirklich verursachen, ich glaub eher ans Netzteil, poste mal die genauen werte des NT (stehen auf dem aufkleber direkt am NT drauf)
     
  3. .Erzengel*

    .Erzengel* Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    123
    Warum sollte es am NT liegen wenn er vom game lediglich aufn Desktop geworfen wird?? Muss dann ja ein Software prob sein, oder?

    Nimm mal ein anderes Programm oder evtl 2 und treibe mal die CPU Last nach oben. Wenn du dann nicht aufn DT geworfen wirst liegts an den Games die sich evtl nicht mit XP vertragen bzw du hast nen wurm der die Prozesse beendet oder nen Port sperrt und wirst so rausgeworfen.

    Was zockst du denn an games? Im I-Net?

    Gruß
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,
    wenn dein PC mit dem einen Speicherriegel einwandfrei lief, könnt es ja am Speicher liegen. Ich hätte dann allerdings nicht in OEM-Speicher investiert ! Tritt das Problem auch bei offenem Gehäuse auf ? Evtl. wird es in deinem Gehäuse doch zu warm.
    Hast du im BIOS die Speichertimings "verschärft" ?


    MfG Steffen
     
  5. leendi

    leendi Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    67
    Hallo,

    meiner Meinung nach liegt es eindeutig an deiner Speicherzusammenstellung - wieso läuft's sonst wohl alles mit dem PC2100- Riegel?! :aua:

    Ich würde mir an deiner Stelle einen (oder auch zwei identische) "Marken"-Riegel besorgen der (oder die) eindeutig für dein Board geeignet (PC2100) ist/sind und die übrigen bei eBay verticken! :cool:
     
  6. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hi,

    das ASROCK reagiert ziemlich empfindlich auf NONAME-Speicher. Ich habe das schon bei mehreren Typen dieses Herstellers festgestellt.
    Tausch den 512er um in einen Markenriegel (Samsung, Kingston, etc.). Ich rate auch bei diesem Board von einem "gemischten Rambetrieb" ab.

    Gruß
    Bernd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen