Bitte um Hilfe Passwort bei Windows 2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von JimTonic, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JimTonic

    JimTonic Byte

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    9
    Hiiiiiiieeeeelllllfffffffffeeeeeeee!
    Hi zusammen!
    Hab ein riesiges Problem. Wir haben ein kleines Netzwerk mit Windows 2000 eingerichtet und irgendwer (war natürlich niemand) hat einfach so ein ein PW irgendwann eingerichtet. Da wir im Bereich Admin kein PW angegeben hatten, tat er/sie natürlich dabei leicht. Weil es ja niemand war, kann keiner das PW nun angeben bzw. wird das PW nicht mehr gewusst.
    Wer kann mir nun bitte helfen, dass ich unser System wieder benutzen kann. Oder gibt es die Möglichkeit das PW irgendwie durch Software auszulesen?
    mfg
    Jim T.
     
  2. JimTonic

    JimTonic Byte

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    9
    Danke allen helfern.
    habs mit der linux-bootdisk geschafft *schwitz*

    gruß JimT.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mit BlueCon kannst Du problemlos Kennworte in FAT und NTFS neu setzen; sogar bei aktivierten EFS.

    franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 16.06.2003 | 15:52 geändert.]
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Hallo,

    also wenn ich das richtig verstanden habe, dann habt ihr in der Firma einen W2K-PC, bei dem ihr kein Admin-Passwort vergeben habt. Allerdings hat ein Scherzkeks das nun getan, ihr könnt euch nicht mehr als Admin anmelden und ohne Adminrechte auch nicht mehr das Passwort zurücksetzen.

    Ist auf dem Rechner kein anderes Konto, welches über Adminrechte verfügt? Dann meld dich mit dem Konto an und tipp in der CMD einfach net user Administrator 123, wobei 123 dann das neue Passwort ist.

    Wenn nein, kann das Programm "ERD Commander" von Winternals helfen. Kostet allerdings 399,- $ http://www.winternals.com/products/repairandrecovery/erdcommander2002.asp

    Hmmm, ansonsten gibt es ne Linux-Bootdisk, mit der das auch geht. Wie hieß die denn noch mal...
    Vielleicht weiß das hier jemand anderes...

    PS: Ach ja, da gibt es noch den CIA Commander für NTFS http://www.matcode.com/ciacmd.htm und O&O BlueCon für FAT http://www.oosoft.de/german/products/oobluecon/.
    Oder vielleicht kommst Du auch an den Locksmith http://www.winternals.com/products/repairandrecovery/locksmith.asp
    Viel Erfolg.

    [Diese Nachricht wurde von sHeaRer am 16.06.2003 | 09:46 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen