1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Bitte um Kaufberatung für neuen Gamer-PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von mephisto.himsel, 27. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo Leute!!!

    Ich bäuchte mal eure Hilfe: Und zwar würd ich meinen alten PC gern mit ein paar neuen Accessoires ausstatten um auch neuere Games wie Half-Life 2 oder Doom 3 wieder anständig zocken zu können. Habe zur Zeit einen Athlon XP 2100+ mit GeForce4 Ti 4200 und der tut's nicht mehr unbedingt.

    Hatte vor etwa 400-500€ auszugeben für GRAFIKKARTE, MAINBOARD, CPU, ARBEITSSPEICHER. Was könnt ihr mir da empfehlen??? Wäre sehr dankbar für eine gute Zusammenstellung!!!

    MfG,
    Markus
     
  2. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    sach doch erstmal, was für ein Board und RAM du hast. Dann lässt sich auch feststellen ob da noch was mit anzufangen ist. Evtl. bist ja mit neuer Graka und CPU (ich denke dabei an die XP-M) gut bedient und kommst soagr mit unter 300 weg
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Also nen 2100+ aufzurüsten bringt nichts! Das ist rausgeschmissenes Geld!
     
  4. Hab im Moment ein ASROCK K7Vt2 Mainboard und 256 MB Infineon CL2 Speicher drin!

    Was mich vor allem interessiert, wäre ne Grafikkarte und die CPU, die jeweils vom Preis-Leistungsverhältnis her zur Zeit zu empfehlen sind!

    Oder würd sich's lohnen nur die Graka zu wechseln und z.B. RAM zu erhöhen????

    Danke schon mal!
     
  5. Fleur4you

    Fleur4you Byte

    Vergiss es.....
    neuen Speicher brauchst du sowieso. wenn du deinen Rechner echt Zukunftssicher machen willst dann auch ein neues MB, aber ich denke nicht, dass es sich lohnt die CPU auf dem Board zu erneuern. Uns sonst hat Poweraderrainer recht, bestes Preis-Leistungsverhältnis.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen