1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BITTE um RAT,welches NoteBook

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von NoaBlue, 10. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NoaBlue

    NoaBlue Byte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    113
    hallo ich habe vor mir demnächst ein Notebook zu kaufen bei MediaMarkt gibt es 2 die für mich in Frage kommen und weiß nicht genau welches ich nehm sollte ich hoffe dabei das Ihr mir weiterhelfen könnt,es ist einmal das

    Gericom Masterpiece 26660 XL+ DVD-RW

    Intel® Pentium®4 Prozessor 2.66 GHz, 533 MHz Front Side Bus und 512 KB L 2 Cache , 512 MB DDR-RAM , 60 GB Festplatte, ATI Mobility® Radeon® 9000 Grafik mit 64 MB DDR-RAM, 4x USB 2.0 Anschluss , Fast Infrarot (4MBps)- und iLink-Schnittstelle, Netzwerkanschluss bereit für DSL, TV-Ausgang , 56k Modem, Inkl. DVD-R/-RW-Brenner, Inkl. Pinnacle Videobearbeitungs- und Brennsoftware, inkl. Hochleistungsakku, 24 Monate Herstellergarantie mit Abholservice.

    für 1699,-?

    ODER das

    Toshiba Notebook Satellite 2430-201
    Bestell-Nr. 35688
    Toshiba Satellite Notebook für universellen Einsatz. 15-Zoll TFT-Display (38,1cm) XGA . Intel Pentium 4 Prozessor 2,53 GHz. 533 MHz Front Side Bus. 512 MB Arbeitsspeicher, 40 GB S.M.A.R.T. Festplatte. Grafik: nVIDIA GeForce4 420 Go mit 32 MB DDR-VRAM, DVD-Brenner (Modul) eingebaut. V90 Modem, LAN. SD-Card Slot. i.LINK. Mit Windows XP Home Edition

    für 1799,-?

    Danke für Hilfe
    mir geht es auch darum um die Marke ist gericom zu empfehlen oder eher nicht so?
     
  2. BuildIn

    BuildIn Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    62
    Meinst du wirklich einen DVD-Brenner? Das wäre ja doch irgendwie cool zu diesem Preis!
     
  3. NoaBlue

    NoaBlue Byte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    113
    Hallo
    Danke für die Antworten.elider halte ich nicht so sehr viel von AMD...im Desktop breich gar nichts im Server Bereich NIE und Notebook würde ich es auch nicht tun...
    aber danke Dir trotzdem,ich habe mir das

    Toshiba SATELLITE 1950-801

    ist vom Preis gut und die Qualität auch,oder?
    was ich jetzt aber nicht versteh mit der Desktop CPU....ist da snicht egal?muss es eine Intel Centrino Mobility CPU sein?oder wie ist das jetzt gemeint?Danke
     
  4. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Also, ich würde eher zu dem Toshiba greifen, einfach weil es ein Markennotebook ist und die auf Ihren Ruf achten müssen. Gericom ist die "Hausmarke" von Mediamarkt (wie medion von Aldi).
    Außerdem würde ich an Ihrer Stelle nochmal überlegen, ob Sie wirklich einen Desktop-Prozessor im Notebook haben wollen. Das hat erstens zur Folge, daß der Akku nicht lange hält (ist ok, wenn man hauptsächlich am Netz arbeitet) und zweitens, daß fast permanent der Lüfter läuft.
    Weitergehend würde ich mir die Displays wor Ort ansehen und nachsehen, wie hell sie sind, sonst regen Sie Sich nachher an einem schönen Sonnentag auf, daß Sie Ihr Notebook nicht draußen benutzen können.

    Ich habe selber ein (schon etwas älteres) Sony-Notebook, höre den Lüfter nur, wenn ich Videokodierung oder Spiele laufen lasse.
    Außerdem ist das Display ziemlich hell, so daß man zumindest draußen noch Texte schreiben kann oder programmieren kann. (Für Bild-/Videobearbeitung reicht dann auch mein Display nicht mehr aus).
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei gewissen Notebooks wird statt einer Mobile-CPU eine Desktop-CPU reingetan... und die werden extrem heiss... also Finger aufgepasst!;)

    Also wg. AMD: Du tust denen Unrecht! Die machen auch ganz gute CPUs! Einzig bei den Chipsätzen, da lief vieles schief (u.a. bei VIA, SIS, ALI). Die Prozessoren sind von sehr guter Qualität.

    Centrino ist eine neue Intel-Mobile-CPU, die wirklich sehr wenig Strom verbraucht und damit die Akku-Laufzeit um einiges erhöht.

    Gruss,

    Karl
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Also ich habe schon sehr positives über Toshiba gehört; umgekehrt habe ich schon Leute über Gericom fluchen gehört...

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen