1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

"Blankes" Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von MrLam, 16. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrLam

    MrLam ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Ich möchte gerne ein Gehäuse von Grund auf neu beschichten und soche so ein "blankes" Gehäuse, also nur aus dem Stahl, ohne Verzinkung oder Pulverbeschichtung.

    Kann mir jemand eine Adresse geben unter der ich sowas finden kann?

    Perfekt wäre, wenn auch der Einschalt- und der Resetknopf aus Metall wären.

    Danke für die Hilfe!
     
  2. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    versuchs mal EBay, und :google:
    oder du läst dir bei ner Metallwerkstatt eines machen, aber das wird bestimmt teuer
     
  3. MrLam

    MrLam ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Google habe ich durchsucht und nichts gefunden. Habe gehoft das mir hier jemand helfen kann.
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    bau dir eines :D

    ich hab mir mal eines aus Aluplatten gemacht. sieht gut aus, war aber eine heidenarbeit. 1x und nie wieder :totlach:
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Frag doch einfach mal bei einem orstansässigen Gehäusehersteller (z.B. http://www.schaefer-gehaeuse.de ) nach, ob Die Dir eines vom Fließband kurz vorm Lackieren geben.
    Warum soll es gerade ein "blankes" Gehäuse sein? Lackierte lassen sich doch auch mit neuer Oberfläche versehen :confused:

    Gruß, MagicEye
     
  6. MrLam

    MrLam ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Ich will das Gehäuse selber verchromen und habe wenig Lust erst den Lack zu entfernen und die Zinkschicht. Die Knöpfe will ich vergolden. Sollten aus Metall sein damit es nicht so "billig" wirkt, wenn man die Knöpfe drückt.

    Ich denke mir wenn so ein Gehäuse 99,87% verschromt ist und der Rest Gold, müsste es recht gut aussehen.
     
  7. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    weiß du was es kostet ein Gehäuse zu verchromen?
     
  8. MrLam

    MrLam ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Da ich es selber mache (bin Galvanotechniker) kostet es mich vielleicht ein Wochenende in der Firma aber sonst keinen Cent. :p
     
  9. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    dann hast du doch bestimmt auch Konejtions da an die blanke Gehüsueteile ranzukommen
     
  10. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Mir fallen da eigentlich nur alu Gehäuse ein. denn sonst kenne ich eigentlich keinen Gehäuserhersteller der nich nur den Korpus aus Metall fertigt, sondern auch die Gehäuse front.

    Habe aber keine ahnung vom Galavanisieren, daher weis ich ja nicht ob das bei Alu geht.

    Ansonsten fäll mir nur ein, ein normales Metallgehäuse zu nehemen, die lackierten Teile zum Sandstrahlen zu bringen. (Das kostet nicht viel) und die Gehäusefront aus Stahlbech selbst zu dremeln. Metall Schalter bekommst Du bei Conrad Elektronik in verschiedenen Größen. Zum Beispiel aus Edelstahl (Vandalismus sicher).

    Da gibt es dann auch LED Fassungen aus Metall.

    Gruß
    andy33
     
  11. BlueBird_05

    BlueBird_05 Kbyte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    485
    also ich würde mir auch einfaches Gehäuse kaufen und sandstrahlen lassen....
    eins selbst aus Alu zu bauen ist evtl zu aufwendig/schwierig....
    Aber trotzdem viel Spass !!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen