Blaster-Autor muss keinen Schadenersatz an Microsoft zahlen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 31. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Welches Gericht?

    Wo hat MS denn gegen den Blaster-Programmierer geklagt?

    MfG Raberti
     
  2. Bad KArma[CORE]

    Bad KArma[CORE] Byte

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    16
    Ausgesprochen milde Strafe wenns denn so ist.
    Ich haett ihm aber noch nen Job angeboten :)
     
  3. MS-Law-Pame

    MS-Law-Pame Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    40
    in Deutschland hätte er sicher Lebenlänglich bekommen 100%

    :) ich finde die entscheidung gut.


    grützi

    MS-Law-Pame
     
  4. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    @raberti

    dies war eine außergerichtliche Einigung zwischen MS und dem Täter.
     
  5. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Im Gegenteil. In der Bananenrepublik Deutschland hätte er nur auf die Tränendrüse gedrügt und seine schlechte Kindheit als Entschuldigung angegeben und man hätte ihn freigesprochen ...
    hier werden doch sogar Kinderschänder wieder freigelassen ...
     
  6. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Dass bei einem solchen Fall eine Aussergerichtliche Einigung Stattfindet ist ja logisch, denn was hätte da ein Urteil geholfen? Nichts, denn der hätte dies ja eh niemals Betzahlen können, und ein 19 Jähriges Leben zu Zerstören bringt auch niemandem was! :aua:

    Aber ihm einen Jop in der Programmiererei zu geben währe wohl das beste, denn da könnte er viel mehr Erbringen, zum wohle aller User! :D
     
  7. Glyndohr

    Glyndohr Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    54
    hm, ich fänds auch nicht schlecht ihm die Hände auf den Rücken zu tackern, ihm ne Zahnbürste zwischen die Zähne zu schieben und ihn den Rest seines Lebens damit Straßen putzen zu lassen.

    Wer in seiner Freizeit auf so eine schwachsinnige Idee kommt, der verdient bestraft zu werden, die MS Strafe hätte er verdient... natürlich unter der Voraussetzung, das er sie nie bezahlen kann, Pech!

    Immer diese Verständnis-Tour.... *kopfschüttel* :aua:

    Mfg,

    Glyndohr
     
  8. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Naja, es wird wohl bessere geben. Soo gigantisch war das Geleistete ja nun nicht.

    ich würde sowieso einen Teufel tun und jemanden mit solch destruktivem Charakter einstellen.
     
  9. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    Hmm,


    "... verzichtet auf ... 497.546,55 Dollar Schadenersatz ..."
    "... dieser Betrag in Form von gemeinnütziger Arbeit abgestottert wird"


    "... 225 Stunden insgesamt. ..."


    Macht einen Stundenlohn von ca. 2211 Dollar....


    Mehr schreib ich jetzt besser nicht. :rolleyes:
     
  10. uhacken

    uhacken ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    7
    ich würde sowieso einen Teufel tun und jemanden mit solch destruktivem Charakter einstellen.[/QUOTE]

    Das fehlte noch.
    Den Penner für sein Werk auch noch belohnen.
     
  11. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    Diese Rechnung schoss mir auch eben durch den Kopf...
     
  12. MS-Law-Pame

    MS-Law-Pame Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    40
    Das fehlte noch.
    Den Penner für sein Werk auch noch belohnen.[/QUOTE]

    Den Penner für sein Werk auch noch belohnen

    klar den solchen pennern haben wie es zu verdanken das wir dummen menschen endlich mal vorwärts kommen und nicht ständig jammern oh ein virus ich muss zum doc, ect....

    sicher ist es falsch und nicht gut wenn man seine daten verliert, aber ich finde es auf der anderen seite TOP , den es wird gute software entwickelt.

    das s****t an und wir bekämpfen die alle. :D

    Den würde man dem Penner für sein Werk auch noch belohnen
    und ihm enn anständigen job geben dann würde es nicht soo schlim werden , aber ....

    stell dir vor jemand öffnet ein wurmloch und es kommen die
    jamhadar, von den fürsorgern gesendet um die menscheheit zu vernichten,
    aber wir habe dann gute software (waffen)entwickelt
    und sind darauf vorbereitet nur die wissen das nicht ...öhmm :rolleyes: anderes thema

    Graffiti-Sprayern da müssen 99,99% hingerichtet werden

    aber nicht doch so ein kopf der
    und vor den jamhadar schützt bzw uns darauf vorbereiet uns zu schützen ;)


    und ich weiss es das MS die fähigkeiten des Penenrs nutzt um besser zu werden und vorteiel zu haben, das würden die jamhadar nicht machen die würden uns ach ...egal....


    MS-Law-Pame
     
  13. casa73

    casa73 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    198
    Nö, Legasteniker! SCNR :D
     
  14. konstruktix

    konstruktix Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    61
    Das "mit Hände auf den Rücken ..." ist eine gute Idee! :) Anzuwenden bei jenen, die nur herumpfuschen, Mist bauen und dann die klagen, die darauf hinweisen! :aua: :eek:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen